01.12.2022 vorweihnachtliche Rezept-Überraschungen

Angelikas Vanillekipferl à la Claudia - ein uraltes Familienrezept

von: GFDK - Essen und Trinken

In meinem Leben gibt es nicht nur an Weihnachten ein Geschenk. Dieses Geschenk besteht aus neun Freundinnen, die sich schon aus Studienzeiten kennen. Natürlich wohnen nicht mehr alle in und rund um München.

Trotzdem schaffen wir es, uns regelmäßig und so oft wie möglich zu treffen. Eine dieser Freundinnen-Runden ist traditionell Anfang Dezember. Mit dabei ist auch Claudia T. aus Wien.

Und vor Weihnachten hat ihr Kommen eine eigene Dimension, denn Jahr für Jahr hat sie den Kofferraum voll mit kiloweise, ja wirklich kiloweise köstlichstem Weihnachtsgebäck und verwöhnt uns mit den unterschiedlichsten Plätzchen. Geschmack und Optik sind dabei nicht zu übertreffen.

Das Bild ist der Beweis … Claudia behauptet zwar jedes Jahr, das hätten alles die Hedi und die Moni aus dem Burgenland fabriziert, aber ich weiß, dass auch sie richtig gut backen kann. Ihre Vanillekipferl beispielsweise sind mittlerweile meine absoluten Lieblinge.

Das Rezept ist, na klar, ein uraltes Familienrezept und ganz wichtig: Es dürfen nur Walnüsse verarbeitet werden, das macht die Kipferl so besonders schmackhaft und etwas saftig.

Zutaten: 280 g Mehl / 80 g Zucker / 100 g geriebene Walnüsse / 210 g Butter / 1 Eidotter

Zubereitung: Super easy. Aus dem Teig die Kipferl formen und zehn Minuten bei 180 Grad im Ofen backen (Ober-/Unterhitze).

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft