Wir lieben gutes Essen und Trinken

31.08.2019 Gerstensaft aus Nippon

GFDK - Essen und Trinken

Zuletzt hat die GFDK Redaktion Essen und Trinken einige Biere aus Amerika hier vorgestellt. Aber auch in Japan wird hervoragendes Bier gebraut. Das Geheimnis ist gelüftet: Die japanische Craftbier-Szene hat sich unlängst einen Namen unter Bierliebhabern gemacht. Neben meisterhaften Beispielen traditioneller Braukunst sorgen zunehmend mehr innovative Braumeister für neue Kreationen wie Grüntee- oder Himbeerbier.

Bier aus Japan

In Tokyo finden Urlauber fast überall eine passende Oase, in der sie in die vielfältige Bierkultur des Landes eintauchen und die fast 150-jährige Brautradition für sich entdecken können.

Ausgefallene Bier-Kreationen

Tokyo ist bekannt für seine ausgefallenen und teils sehr farbenfrohen Food-Kreationen. So wundert es nicht, dass im Matcha Beer Garden des GREEN TEA RESTAURANT 1899 OCHANOMIZU grünes Bier auf den Tisch kommt.

Das Restaurant liegt im Stadtteil Chiyoda und blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Spezialität des Hauses ist japanischer Tee, der sich nicht nur in den zahlreichen Biervarianten, sondern auch auf der Speisekarte wiederfindet.

Insgesamt stehen sechs unterschiedliche Tee-Bier-Kreationen zur Wahl – darunter auch das beliebte und durch seine Farbe auffallende Grünteebier, das Gäste nur hier genießen können. Wer Wein oder Cocktails bevorzugt, findet hier ebenfalls die passende Grüntee-Variante.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

31.08.2019 Im Gastro-Pub in Daikanyama

GFDK - Essen und Trinken

Die Spring Valley Brewery Tokyo ist ein Gastro-Pub in Daikanyama, das als Start-up-Unternehmen des international bekannten Bierunternehmens Kirin startete.

Die Saisonbiere werden vor Ort gebraut und Besucher können klassische Kombis bestellen, bei denen jeweils eines von sechs Markenbieren mit einem Snack gereicht wird, der das einzigartige Aroma des Biers unterstreicht.

Neben IPAs, Ales und dunklen Bieren fallen dabei Kreationen wie „Daydream“ – ein „Japanese White“ mit einzigartigen lokalen Zutaten wie Yuzu und Sansho (japanischer Pfeffer) – oder das mit Himbeersaft gebraute und rubinrote „Jazzberry“ besonders ins Auge.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

28.08.2019 Das Bangkok-Kochbuch

GFDK - Essen und Trinken

Bangkok Streetfood – die unzähligen Garküchen sind im quirligen Straßengewimmel Bangkoks ein Fest für Auge und Nase: dampfende Suppen, brutzelnde Woks, eine Fülle an exotischen Zutaten, Kräutern und Gewürzen.

Die thailändische Metropole, selbst ein Schmelztiegel von historischem Asien, buntem Treiben und absoluter Moderne, ist eine einzige große Küche, schwärmt Ben Kindler in seinem neuen Kochbuch Bangkok Original Streetfood (ET September 2019, AT Verlag).

Der frischen und kreativen Streetfood-Küche Bangkoks gilt seine besondere Liebe, denn für den Freiburger Profi-Koch sind die Garküchen der Stadt eine Oase, eine ständige Verlockung und ein Experimentierfeld.

Das Bangkok-Kochbuch des ausgebildeten Thai Chefs versammelt seine Streetfood-Lieblingsrezepte, die er vor Ort alle selbst gekocht hat: aromatische Suppen, schnelle Snacks, Wok-Gerichte, Currys und Desserts.

Der Fotograf Joss Andres hat Ben Kindler auf seinen kulinarischen Streifzügen begleitet. In seinen Bildern spiegeln sich die Faszination und der Respekt Kindlers für die lokale Küche, für die Straßenköche und auch für die Bauern, von denen die Lebensmittel stammen.

Thai-Streetfood at its best von einem Spitzenkoch umgesetzt und zugleich ein wunderschönes Bilder- und Lesebuch zur Esskultur Bangkoks.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

24.08.2019 Craftbier-Brauereien in Oregon

GFDK - Essen und Trinken

Einem Kalender voller Events zum Thema Bier hat Oregon zu bieten, und hier findet man köstliche Spezialbiere. In der Region Eugene, Cascades and Coast in Oregon sind die Einheimischen besonders stolz auf ihr lokal hergestelltes Bier, das hauptsächlich mit regionalen Zutaten gebraut wird.

Die Einheimischen sind ganz besonders stolz auf ihr handwerklich hergestelltes Bier, das vorrangig vom sauberen Wasser aus dem McKenzie River gebraut wird.

Wer sich für die dortigen Braustile und Verfahren interessiert, sollte sich auf den sogenanntenEugene Ale Trailbegeben. Dieser führt zu etlichen Zielen rund um das Bier: große und kleine Craftbier-Brauereien, Händler oder Bars, sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.  

Die Stationen lassen sich perfekt auf einer Genusstour durch Oregons Bierszene verbinden. Die Ninkasi Brewing Company ist im übrigen die größte Brauerrei von Eugene und stellt bekannte Biersorten wie das säuerliche Total Domination IPA her.

Portland die größte Stadt Oregons beheimatet mehr als 80 Craft Beer Brauereien und setzt sich damit auf Platz eins in den USA.

Tipp: Das Inn at the 5th in Eugene bietet spezielle Paketangebote für Bierliebhaber.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

23.08.2019 Craftbier-Brauereien in den USA

GFDK - Rssen und Trinken

North Caroline verfügt über die meisten Craftbier-Brauereien in den USA und widmet jeden April dem Gerstensaft einen kompletten Monat, in dem sich bei etlichen Veranstaltungen, Führungen und Verköstigungen alles rund um das Bier dreht.

Zu den Pionieren zählt die Mikrobrauerei „Weeping Radish“ in Grandy: Sie hat sich überregional einen Namen gemacht, da sie als erste Brauerei in den USA nach dem bayerischen Reinheitsgebot gebraut hat.

Das Ergebnis können Besucher im dazugehörigen Weeping Radish Pub probieren.

Die Brauerei geht sogar noch einen Schritt weiter und serviert im Restaurant „Reinheitsgebot Food“, das nur regionale und selbstangebaute Zutaten in Bioqualität beinhaltet.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Zur Startseite

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.08.2019 Der Slogan Brewed with Aloha

GFDk - Essen und Trinken

Auf Maui gibt es nicht nur Zuckerrohr- und Ananasplantagen, hier wird auch Bier gebraut. Bier im Paradies: Die „MAUI Brewing Co.“ ist die größte Brauerei auf Hawai‘i und präsentiert ihre Biere mit dem Slogan „Brewed with Aloha“.

Dabei experimentieren die Braumeister und kreieren außergewöhnliche Sorten mit Ananas- oder Kokosnussnote, die nach Urlaub am Strand schmecken.

Die exotischen Biere finden auch in der lokalen Küche Verwendung: Sie dienen als Zutat in Brownies oder Eiscreme. Besucher können die Kreationen in flüssiger und fester Form bei einer Brauereiführung erleben.

Im Mai feiert Maui seine Brauereien bei einem Festival, dem „Annual Maui Brewer’s Festival“. In dessen Rahmen gibt es lokales Essen mit und ohne Biernote, Verkostungen, Live-Musik, einen Brauwettkampf und vieles mehr rund um den Gerstensaft.

Foto 2 (c) de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Gerdbru

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.08.2019 ausgefallenen Eigenkreationen aus Alaska

GFDK - Essen und Trinken

Alaska hat eine überraschend reiche Bierkultur zu bieten: Vor allem im Sommer, wenn die Lachse und Heilbutte gefischt werden, ist der Bundesstaat ein perfektes Ziel für Liebhaber des Gerstensafts, da es zu jedem Fischgericht korrespondiere Biere gibt.

Diese sind außerhalb Alaskas nur in ein paar Staaten der USA erhältlich, da viele Braumeister nur für lokale Abnehmer produzieren.

Zu den größeren Brauereien zählt die „Alaskan Brewing Co.“ bei Juneau, der Hauptstadt Alaskas. Diese sehr junge Brauerei zählt bereits zu den besten Bier-Repräsentanten des Staates und konnte schon einige Braukunstwettbewerbe für sich entscheiden.

Neben Klassikern wie IPA, Kölsch oder Ale lockt die „Alaskan Brewing Co“ mit schön gestalteten Flaschen, limierten Sorten und ausgefallenen Eigenkreationen wie „Raspberry Wheat“ mit Himbeernote.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

20.08.2019 Craftbiere aus Texas

GFDK - Essen und Trinken

New Braunfels, Texas

Zu den experimentellen Brauereien der USA zählt auch die „New Braunfels Brewing Company“ in Texas: Der Besitzer kam eines Tages beim Anblick eines halbleeren Gurkenglases auf die Idee, Bier mit Gurkenwasser zu brauen.

Gesagt, gebraut – heute ist das Bier mit dem Namen „Pkl Fkr“ eines von acht ausgeschenkten Sorten in Brauerei von New Braunfels. Doch das Gurkenwasser ist nicht die einzige Zutat, die im Bier landet.

Die Hefe wird beispielsweise aus Sporen, die in der Luft umherschwirren, gegoren. Der Sud wiederum wird durch das Heu auf einem Bauernhof gefiltert, was ihr ein ganz außergewöhnliches Aroma gibt.

Solche und weitere Experimente rund um das Bier liegen in Texas derzeit im Trend. Heraus kommen Craftbiere mit spannenden Geschmacksrichtungen wie Honig, Kürbis oder Erdnussbutter.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

19.08.2019 Goldene Tradition aus Isrien

GFDK - Essen und Trinken - Josip Boljuncic

Schon vor 6.000 Jahren kam die Olive in den Mittelmeerraum und so auch nach Istrien. Istarska Bjelica, Buža, Oblica, Rosulja und Crnica sind die autochthonen (einheimischen) Olivensorten. In nahezu jedem Ort gibt es weitere Sorten, die in kleinen Mengen angepflanzt werden.

Schon die alten Römer sahen es als Privileg an, Olivenöl aus Istrien genießen zu können. So wurde istrisches Olivenöl als Synonym für bestes Öl zum Maßstab für die Kategorisierung  anderer Öle. Die Olive galt als Symbol für Ruhm, Frieden, Fülle und Kraft.

Aus ihren Zweigen wand man die Siegeskränze (auch die olympischen), den Mächtigen und Reichen dieser Zeit servierte man goldfarbenes Olivenöl. 

Einheimisches Olivenöl gehört auch heute noch zu den wichtigsten Bestandteilen der istrischen Küche. Es harmoniert perfekt mit Fisch und Meeresfrüchten, passt zu Salaten, Marinaden oder sogar zu Getränken wie der istrischen Suppe.

Viele  istrische Bauern produzieren Olivenöl zum Verkauf. Traditionell brachten sie das frisch gepresste Olivenöl mit einer kleinen Zeremonie aus der Ölmühle nachhause. Die Kinder sammelten im Wald altes und trockenes Ginsterholz. Damit entzündete der Bauer ein Feuer im offenen Kamin. In einem Kupferkessel backte man Fritule (Krapfen) in dem frischen Olivenöl.

Die Olivenernte beginnt in Istrien Ende Oktober und ist  spätestens Mitte Dezember beendet. Im November finden schon  die ersten Olivenöl-Feste statt wie „Die Tage des jungen Olivenöls“ in Vodnjan,  dem wichtigsten Zentrum Istriens für Olivenöl. Danach reift das Olivenöl in Ruhe, bevor es von Januar bis März auf zahlreichen Messen, Verkostungen und Kochshows im Mittelpunkt steht.

Josip Boljuncic organisiert für kleine Gruppen auf Wunsch im November die Tour „Oliven-Tage in Istrien“ in Kombination mit einer Trüffelsuche. Genuss garantiert!

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

13.08.2019 Engagement zahlt sich aus

GFDK - Essen und Trinken

In Sachen Kundenorientierung hat der Feinkosthändler Frischeparadies in seiner Branche die Nase vorn. Das geht aus der aktuellen Chefs-Großhandelsumfrage mit 72 Küchenchefs und Einkaufsverantwortlichen aus Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung hervor.

Auch bei den wichtigen Kriterien Nachhaltigkeit, Innovation und Zuverlässigkeit sichert sich Frischeparadies einen Platz unter den Top drei Unternehmen.

Frankfurt, Juli 2019. „Unsere Kunden liegen uns sehr am Herzen. Daher freuen wir uns ganz besonders über die Bestplatzierung in der Kategorie Kundenorientierung in der aktuellen Umfrage“, so Christian Horaczek, Mitglied der Geschäftsführung bei Frischeparadies.

Professionelle Kunden aus allen Bereichen der Food-Branche sowie anspruchsvolle Privatkunden vertrauen der hervorragenden Qualität der Waren im Frischeparadies.

Ob exotischer oder heimischer frischer Fisch, hochwertiges Fleisch aus nachhaltiger Zucht, saisonales Obst und Gemüse oder feine Kräuter – Küchenchefs und Hobbyköche finden hier gleichermaßen hochwertige Nahrungsmittel.

Die Umfrage zeigt auch: Bei der Zusammenarbeit mit Großhändlern ist Küchenchefs die reibungslose, vollständige und zuverlässige Lieferung sowie die exzellente Qualität wichtiger als attraktive Preise.

„Es ist auch unsere Erfahrung im Tagesgeschäft, dass Kunden in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung mehr Wert auf die Produktqualität und verlässliche Zustellung legen“, beobachtet Horaczek.

„Im Frischeparadies können sich Kunden in den Bistros direkt von der ausgezeichneten Qualität der Lebensmittel überzeugen, die sie bequem auch im Onlineshop bestellen können und die täglich frisch versendet werden.“

Die zehn Niederlassungen von Frischeparadies zeichnen sich insbesondere durch die Produktvielfalt und die Vor-Ort-Verkostung der Waren in den Bistros aus. Damit die Kunden bestens beraten werden, stehen fachkundige Mitarbeiter bereit.

Die meisten unserer Mitarbeiter sind gelernte Köche. Das hat den Vorteil, dass sie auf Augenhöhe mit unseren Gastronomiekunden sprechen können. Diese Expertise kommt auch unseren Privatkunden zugute, denn sie erhalten umfangreiche Tipps zur Verarbeitung und Zubereitung unserer Lebensmittel“, erklärt Horaczek.

Das spürbare Engagement für die Kundenzufriedenheit bei Frischeparadies wurde nun mit der Bestplatzbelegung in puncto Kundenorientierung in der Umfrage der Fachzeitschrift Chefs belohnt.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 158