12.06.2014 08:20 Frische, fleischlose Küche

Veganes und vegetarisches Fine-Dining im „Amano Verde" im Düsseldorfer Hafen

Essen und Trinken Amano Verde Duesseldorf Chefkoch Dennis Riesen

Für Chefkoch Dennis Riesen ist vegetarische und vegane Küche eine Passion. © Amano Verde

Essen und Trinken Amano Verde Duesseldorf GerichtEssen und Trinken Amano Verde Duesseldorf Gericht 2
Von: Two Agentur

Düsseldorf hat eine neue Adresse für Vegetarier und Veganer: Am 4. Juni eröffnete das Amano Verde im Düsseldorfer Medienhafen. Von leichten Snacks bis hin zu ausgefeilten Menüs – die Speisekarte hat für jeden Liebhaber der frischen, fleischlosen Küche etwas zu bieten. Und auch wer sich gluten- oder laktosefrei ernähren möchte, kann unter vielen leckeren Gerichten wählen. Dabei sind die Preise fair: Süßkartoffelsuppe mit Apfelchips kostet beispielsweise 6,50 €, die Hauptgerichte liegen unter 20 €. Für den schnellen, preiswerten Mittagstisch gibt es eine eigene Karte, die regelmäßig wechselt und den Jahreszeiten angepasst wird. Alle Produkte stammen übrigens aus kontrolliertem Anbau, vorwiegend aus der Region.

Für Chefkoch Dennis Riesen ist vegetarische und vegane Küche eine Passion. Er selbst ist mittlerweile überzeugter Veganer. Beste Voraussetzungen also, um im Amano Verde fleischlos und ohne tierische Zusätze kochen zu können. Nach diversen Stationen in Düsseldorf, unter anderem in der Küche des Malkastens, kann er im Amano Verde seine Leidenschaft nun voll ausleben. Dabei zeigt er sich sehr kreativ: Edler Räuchertofu, cremiges Mangorisotto, Linsensalat auf Orangenchicorée oder ein Dip, der wie Rührei schmeckt, aber zu 100 Prozent aus Avocado besteht, werden zu feinsten Gerichten kombiniert.

Züricher Geschnetzeltes ohne Fleisch? Für Riesen selbstverständlich. „Die Konsistenz ist wie Fleisch, allerdings musste für unser Geschnetzeltes kein Tier sterben“, so der Kochprofi. Das Geheimnis: Soja Medaillons, die speziell zubereitet dieselbe Bissfestigkeit wie Fleisch besitzen. Dabei halten die Gerichte kulinarisch verwöhnten Gaumen stand. Und wer nach dem Hauptgang noch Platz im Magen hat, für den ist Schokotimbale auf Gewürzkirschen mit Pistazienkrokant genau das Richtige.

Serviert wird in einem modernen, wohltuend zurückgenommenen Gastronomiedesign und bei schönem Wetter auch auf der Terrasse im Grünen. Damit sind vegetarische und vegane Gerichte in der Düsseldorfer Fine-Dining-Kultur angekommen.

Restaurant Amano Verde

im Radisson Blu Media Harbour Hotel, Düsseldorf

Hammer Straße 23, 40219 Düsseldorf

Rufnummer: 0211 / 311191-3704

Öffnungszeiten: täglich von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Pressekontakt: s.stier@two-agentur.com