13.02.2013 08:00 Champagner

Valentinstag: ein Glas Lanson Rosé auf die Liebe

Champagne Lanson begleitet besondere Momente © LOERKE KOMMUNIKATION

Lanson Rosé Label Brut © LOERKE KOMMUNIKATION

Von: BORCO-MARKEN-IMPORT

Jedes Jahr am 14. Februar glühen überall verliebte Herzen – der Valentinstag färbt die Welt rosarot. Rund um den Globus besiegeln Menschen ihre Liebe. Und das zumeist mit einem Glas
Champagner. Am liebsten mit einem Rosé, der die Farbe der Liebe trägt. Ganz
besonders zu empfehlen: Rosé-Champagner von Lanson, eine der fünf Grandes
Marques und mit über 250 Jahren eines der ältesten Champagnerhäuser der
Welt. Lanson ist seit jeher der Champagner für große Momente. Der Liebsten
oder dem Liebsten zu sagen „Du bedeutest mir etwas“ ist einer dieser Momente.
Wer sich zum Valentinstag eine Flasche Lanson schenkt und gemeinsam auf die
Liebe anstößt, krönt diesen besonderen Augenblick. Und besiegelt ihn auf
glamouröseste Art und Weise.


Rosé für den rosaroten Tag


Rosé-Champagner von Lanson ist etwas Besonderes, denn das traditionelle und
gleichzeitig moderne Champagnerhaus brachte in den 50-er Jahren als eines
der ersten den Rosé-Champagner auf den Markt. Drei verschiedene Qualitäten
sollten beim Valentinstag besonders in Erscheinung treten: Der Klassiker
Lanson Rosé Label Brut punktet durch seine schöne, kräftige, mit lachsfarbenen
Lichtern durchwobene Farbe und besteht zu 32 Prozent aus Chardonnay-, zu
53 Prozent aus Pinot Noir- und zu 15 Prozent aus Pinot Meunier-Trauben.

Für Verehrer der Farbe rosa präsentiert sich der Lanson Rosé auch im pinkfarbenen
Flaschengewand: Die Lanson limited Pink Edition. Beide Qualitäten sind für
35,00 Euro / 0,75 Liter erhältlich. Wer für seine(n) Liebste(n) nach einem noch
exquisiteren Geschenk sucht, investiert in eine Flasche Lanson Extra Age Brut
Rosé, denn jede Range hat seine Könige. Die Prestige-Cuvée ist Teil der
symbolträchtigen Extra Age-Reihe, die eine Cuvée aus Trauben ganz
besonderer Jahrgänge ausschließlich von Premier Crus- und Grand Crus-Lagen
und eine extralange Reifung so exklusiv macht. Eine Flasche Lanson Extra
Age Brut Rosé kostet ab 69 Euro / 0,75 Liter.


White Label mit Himbeere


Neben dem Rosé-Champagner überzeugt Lanson White Label Sec, da er durch
seine besondere Komposition zum Valentinstag mit einer Himbeere oder einem
anderen Liebesfrüchtchen aromatisiert werden kann. White Label glänzt modern
und stylisch in weiß gesleevtem Flaschendesign. Sein innovativer Inhalt, der
speziell für den Genuss mit natürlichen Zutaten kreiert wurde, begeistert. In der
Komposition klassisch mit 38 Prozent Chardonnay-, 37 Prozent Pinot Noir- und
25 Prozent Pinot Meunier-Trauben, besitzt er durch seine besondere Dosage die
Fähigkeit, die Aromen zugegebener Früchte wie zum Beispiel der ValentinsSeite
2 von 2 Himbeere zu verstärken. Die Cuvée Lanson White Label Sec ist für 35 Euro /
0,75 Liter erhältlich.


„Ob Lanson Rosé Label Brut, Lanson limited Pink Edition, Lanson Extra Age
Brut Rosé oder Lanson White Label Sec – Champagne Lanson zelebriert
besondere Momente – Valentinstag ist genau so ein Moment“, sagt Dr. Tina
Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin von BORCO-MARKEN-IMPORT,
Distributeur von Champagne Lanson in Deutschland und Österreich, „Lanson
Rosé-Champagner oder der trendige Lanson White Label Sec mit einer
Himbeere sind unsere Empfehlungen für den Valentinstag. Aber auch für jeden
anderen bedeutsamen Moment präsentiert sich Lanson-Champagner als eine
sehr gute Wahl“.


BORCO-MARKEN-IMPORT
Champagne Lanson wird in Deutschland und Österreich exklusiv von BORCOMARKEN-
IMPORT distribuiert. BORCO ist einer der größten europäischen
Produzenten und Vermarkter internationaler Spirituosen-Marken. Das Portfolio
des inhabergeführten und unabhängigen Unternehmens, darunter u.a. Sierra
Tequila und Fernet-Branca, deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente
ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig. Über 20
Marken nehmen einen ersten oder zweiten Platz in der Gunst der deutschen
Konsumenten ein, sechs gehören zu den Top 100 der Weltrangliste.

 

 

 


Pressekontakt: info@loerke-pr.com