27.03.2013 08:20 Kulinarische Hochgenüsse

"Tage der offenen Weinkeller" erleben im neuen Moselschlösschen

© Hotel Moselschlösschen

Von: Moselschlösschen

"Zu Gast beim Winzer" heißt es vom 9. bis 12. Mai 2013 am Himmelfahrtswochenende täglich ab 11 Uhr in Traben-Trarbach bei den "Tagen der offenen Weinkeller". Auch das neu renovierte Hotel Moselschlösschen, direkt am Moselufer gelegen, hängt ein Sträußchen an seine Pforten und heißt damit alle Weininteressierten willkommen. Sechs Weingüter der Region und ein internationales Weinsortiment laden in das "Weinschlösschen" - die hauseigene Vinothek des Hotels. Gelebte Winzertradition mit typischen Moselrieslingweinen, kulinarischen Spezialitäten, Live-Musik sowie herzliche Gastlichkeit rund um Gastgeber Matthias Ganter sorgen für ein genussvolles Ambiente. Das Mosel-Wein-Arrangement im Moselschlösschen rundet das Riesling-Erlebnis pur ab. Darüber hinaus winkt den Gästen ein attraktives Weinpaket, wenn sie ihren Kellerpass im Weinschlösschen und bei den anderen offenen Weinkellern abstempeln lassen.
 

Um 1900 war die Jugendstilstadt Traben-Trarbach der bedeutendste Weinhandelsplatz nach Bordeaux, so zieren noch heute prächtige Bauten der Belle Epoque die Moselstadt. Bei Wanderungen durch steile Weinberge haben Besucher einen wunderbaren Ausblick auf das Flussbett. Direkt am Ufer gelegen öffnet die Vinothek des Moselschlösschens während dem Himmelfahrtswochenende ihre Pforten. Im "Weinschlösschen" erfahren Besucher allerhand zum traditionellen Handwerk der Winzer im Moseltal und wie der Wein vom Weinberg über die Lagerung in Holz- und Edelstahlfässern in historischen Säulenkellern und die Abfüllung in das Glas am heimischen Esstisch gelangt. Außerhalb der Weinerlebnistage ist die Vinothek täglich von 10 bis 12 Uhr und von 17.30 Uhr bis Open End geöffnet und bietet Weinproben auf Anfrage an.

Passend zu den Tagen der offenen Weinkeller verwöhnt das Moselschlösschen Weinliebhaber in besonderer Atmosphäre. Das Paket enthält neben drei Übernachtungen inklusive reichhaltigem Frühstück zur Begrüßung eine Flasche Hauswein auf dem Zimmer, einen Schlösschen Hausaperitif sowie ein Drei-Gänge-Rieslingmenü und ein Vier-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Das Arrangement ist ab 315 Euro pro Person im Doppelzimmer in der "Klassizistischen Villa" telefonisch unter +49-(0)-6541-832-0 buchbar. Darüber hinaus bietet das Hotel ganzjährig das Mosel-Wein-Arrangement mit zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet an. Zusätzlich enthält das Paket ein Willkommens-Glas Rieslingsekt, eine Weinprobe im Weinschlösschen, einen Winzerschmaus sowie ein Drei-Gänge-Menü und ist ab 220 pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Für kulinarische Hochgenüsse sorgt neben der traditionellen Winzerküche mit Tresterfleisch und Gräwes die neu eröffnete MIELE-Kochschule "Tafelkunst" mit saisonal passenden Kochkursen und Workshops. Passend zum Mosel-Wein-Arrangement und zu den Tagen der offenen Weinkeller bekommen Gäste unter der Leitung von Küchenprofis in "Spargelmenü-Workshops" im April und Mai Einblicke in köstliche Kreationen des königlichen Gemüses. Die Kurse kosten ab 69 Euro pro Person inklusive Getränke. Ein Überblick über das gesamte Kursprogramm für 2013 ist unterwww.moselschloesschen.de/kochschule-tafelkunst erhältlich.

 

Über das Hotel Moselschlösschen****

Das 4*- Hotel Moselschlösschen liegt direkt am Moselufer, inmitten der malerischen Weinlandschaft rund um Traben-Trarbach, eingebettet zwischen Wald und Weinbergen, gleich eines rebenbegrenzten Amphitheaters. In 63 individuell gestalteten Wohlfühlzimmern mit unterschiedlichen Farbkonzepten entspannen Gäste mit Blick auf den Fluss oder über die Dächer der Altstadt. 1901 im Auftrag der angesehenen Weinhandelsfamilie Rumpel erbaut, wurde das Gebäude über sieben Jahrzehnte als repräsentatives Kellerei- und Wohngebäude genutzt. Renovierungsarbeiten in den 1980er Jahren retteten das heutige Moselschlösschen vor dem Verfall. Durch aufwendig betriebene Denkmalpflege ist die Außenansicht bis heute nahezu im Originalzustand erhalten. Im Laufe der Zeit wurden die einzelnen Gebäudekomplexe wie etwa die "Klassizistischen Villa" und die Vinothek "Weinschlösschen" mit dem Haupthaus zu einer Einheit verbunden. Seit August 2012 ist das 100-jährige Hotel Moselschlösschen**** im Rahmen der im November 2011 begonnenen Komplettrenovierung wieder geöffnet. Zimmer, Restaurant, Empfangsbereich & Rezeption überzeugen mit modernem Design. In der frisch fertiggestellten MIELE-Kochschule "Tafelkunst" und dem restaurierten historischen Weinkeller gehen die Gäste auf kulinarische Entdeckungsreise. Bis 2013 entstehen in dem Hotel mit Fachwerk-Charme zusätzlich eine Spa- und Wellnesswelt unter dem ganzheitlichen Konzept der Regionalität mit Schieferöl-Treatments & Co sowie eine Seminar-Residenz mit umfangreicher High-Tech-Ausstattung und innovativem Kurs-Angebot. Ideal zum Entspannen und Genießen sind der neu gestaltete, weitläufige Mosel-Garten mit Gastro-Pavillon sowie hoteleigener Orangerie mit angeschlossener Naturbruchstein-Terrasse im gemütlichen Innenhof. www.moselschloesschen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt: r.reinders@bellevue-hotel.de