26.07.2014 08:20 Vom 29. bis 31. August 2014

Schokolade und süße Delikatessen verkosten auf der „CHOCOLAThuile“

Essen und Trinken  CHOCOLAThuile

Ende August 2014 wird die kleine Berggemeinde La Thuile zum vierten Mal zur Showbühne für das süße Fest CHOCOLAThuile. © Consorzio Operatori Turistici La Thuile / Roberto Carnevali

Essen und Trinken  CHOCOLAThuile TomettaEssen und Trinken  CHOCOLAThuile Schokoskulptur
Von: Maggioni Tourist Marketing

Für viele ist der valdostanische Ortsname La Thuile ein Synonym fürs Skifahren! Schließlich zählt die kleine Berggemeinde mit ihren zahlreichen Liftanlagen, Pisten und Skihütten zu einem der fünf größten
Wintersportgebiete des Aostatals! Und dennoch sind Schneevergnügungen jedweder Art bei weitem nicht das Einzige, für das die Ortschaft im Westen der Region einen Besuch lohnt – ist sie doch auch eine „Città del Cioccolato“, eine Stadt der Schokolade und damit eine Stadt für Naschkatzen. Besonders vielfältig davon überzeugen kann man sich vom 29. bis 31. August 2014, bei der vierten Ausgabe des Feinschmeckerfestes „CHOCOLAThuile“. Die dreitägige Veranstaltung rund um die „Speise der Götter“ ist eine Kombination aus Verkaufsausstellung und Themengastronomie und erfreut sich – obwohl noch sehr jung – bereits schon jetzt großer Beliebtheit.

Den Titel „Città del Cioccolato“ trägt La Thuile seit 2009. Verliehen bekommen hat sie ihn vom Chococlub, dem italienischen Verband der Schokoladenliebhaber, für ihre patentierte Schokoladen-Spezialität „La Tometta“. Der Name könnte irreführend sein, fällt einem doch zuallererst der gleichlautende Käse ein. In Wirklichkeit handelt es sich bei dieser besonderen Tometta jedoch um ein delikates Törtchen aus Milchschokolade, Nougat und Piemonteser IGP Haselnüssen, dessen Form an den Alpkäse erinnert! Hergestellt werden die 350 Gramm Freude für den Gaumen von der renommierten Traditionskonditorei „Pasticceria Chocolat“. Zwei weitere schokoladige Stadt-Spezialitäten sind die „Torta 1441“ (die Zahl steht für die Höhe, auf der La Thuile liegt) aus dem Hause „Serendipity Coffee and Words“ sowie „il gelato al cioccolato fondente“, das Zartbitter- Schokoladeneis der Bar „La Crèmerie“.

Probieren und natürlich auch kaufen kann man diese sowie viele weitere süße Delikatessen aus feinster Schokolade bei der vierten „CHOCOLAThuile“ vom 29. bis 31. August 2014 – dem Gipfeltreffen von Gourmets, Konditormeistern, Künstlern und Gastwirten. Wie in den letzten Jahren werden auch diesmal wieder Chocolatiers aus ganz Italien nach La Thuile kommen, um ihre Schoko-Schätze zu präsentieren. Und während die örtlichen Restaurants Schokolade wohlschmeckend in ihre Menüs einfließen lassen, werden die heimischen Kunsthandwerker kleine Kunstwerke aus der „Speise der Götter“ herstellen. Die drei Tage mit einem reichhaltigen Programm für Jung und Alt voller Koch- und Backworkshops, Verkostungswerkstätten, Fachkonferenzen und Spiele laden zum ausgiebigen Stöbern und Schmausen ein.

Wer am letzten Augustwochenende keine Zeit hat, um in La Thuile dabei zu sein, braucht sich nicht zu grämen: Mit der Initiative „Cioccolando in Alta Quota – Eccellenze made in Italy“ bieten die teilnehmenden Kaffeehäuser, Konditoreien, Restaurants und Geschäfte der Berggemeinde den Einwohnern und Gästen nämlich das ganze Jahr über die Gelegenheit, in ihre Welt der Schokolade einzutauchen. Neben dem Verkosten von süßen und herzhaften Speisen auf der Basis von Schokolade erfahren die Besucher auf ihrer Entdeckungsreise viel über nationale und weltweite Herstellungsverfahren von Schokolade, über schokoladige Zubereitungsweisen von Lebensmitteln wie Fisch, Fleisch und Gemüse sowie über das weite Feld des Schokoladen-Kunsthandwerks.

Wer die so erworbenen Pfunde schnell wieder loswerden möchte, dem bieten sich in La Thuile – auch im Sommer – die besten Sportmöglichkeiten. Für Wanderer und Mountainbiker besteht z.B. wieder bis zum 31. August das Angebot, mit den örtlichen Liftanlagen in die Höhe zu schweben. Oben angekommen lädt ein hervorragendes Wegenetz ein, sich die Beine zu vertreten oder mit dem Rad hinabzusausen. Ebenso kommen hier Freerider voll und ganz auf ihre Kosten. Viele weitere Informationen zum Wandern, Mountainbiken, zum Schokoladenfest „CHOCOLAThuile“ und zu der Initiative „Cioccolando in Alta Quota“ finden Sie auf dem Portal des örtlichen Tour Operator Verbands von La Thuile sowie auf dem offiziellen Tourismusportal der Region Aostatal:

www.lathuile.it

www.lovevda.it

Pressekontakt: ak.boch@maggioni-tm.de