31.05.2013 08:00 Freitag 7. Juni

Lcekere Kombination: Vegetarisches Essen und Live-Musik auf dem TOFU POP Festival

TOFU POP Veggie und Musik

Das TOFU POP Festival bietet talentierten Musikern eine Plattform und macht zugleich anschaulich, wie wichtig gesundes Essen ist, um körperlich und geistig fit zu bleiben. © TOFU POP Festival

Von: Symbiose Eins

Wenn etwas häufiger als ein Mal passiert, nennt man das in Köln  „Tradition“.  Bereits zum vierten Mal bereichert das TOFU POP Festival am Freitag, 7. Juni, das Kulturleben  Nordrhein-Westfalens. Damit ist das Live-Music-Veggie-Food-Barbecue-Afterwork-Chillout-Event also schon so etwas wie eine gewachsene Traditionsveranstaltung. Ab 17 Uhr werden im Garten des Köln-Ehrenfelder „Underground“ zu Chillout-Sounds von DJ Kalle vegetarische Köstlichkeiten vom Schwenkgrill serviert. Ab 20 Uhr lassen Anji Hinke aus Österreich, Jemma Endersby aus UK und Johannes Stankowski aus Köln im großen Saal lecker Live-Musik hören.

„Gutes Essen, Kultur, Bewegung - sind das nicht die Zutaten für ein glückliches Leben?“ fragt Bernd Drosihn. Der Gründer der Eifeler Veggie Firma Tofutown.com GmbH hat das Event 2010 mit befreundeten Musikern ins Leben gerufen und überreicht – auch das schon traditionell – jedem Festivalbesucher einen seiner berühmten „Vleischsalate vom Tofutier“.

Neben der Tofumacherei pflegt Drosihn eine Passion für Musik und startete deshalb ein Projekt, das beide Leidenschaften zusammen bringt. Das TOFU POP Festival bietet talentierten Musikern eine Plattform und macht zugleich anschaulich, wie wichtig gesundes Essen ist, um körperlich und geistig fit zu bleiben. Es ist kein Zufall, dass viele bekannte Künstler Vegetarier sind – von Morrissey oder Moby über Avril Lavigne und Paul McCartney bis Nina Hagen.

Das TOFU POP Festival hat sich in der Musikszene schnell zu einem Geheimtipp gemausert und erwartet auch diesmal viele neugierige Besucher. „Wir freuen uns sehr darauf, in diesem Jahr erstmals zu Gast im Underground zu sein“, verrät Carsten Thonack. Er ist Chef des Labels Tofumusic, das seit 2006 Bands und Musiker zusammenbringt, die teilweise auch vegetarisch leben. „Wir werden gemeinsam was Feines snacken und tolle Musik-Acts auf der Bühne sehen“, sagt Thonack. „Klingt lecker, oder?“

Das TOFU POP Festival findet seit 2010 ein Mal im Jahr in verschiedenen Städten rund um die Eifel statt. Das Festival soll Menschen zusammenbringen, die sich an guter Musik und vegetarischem Essen erfreuen. Es wird produziert von Tofu Music, dem Label der Tofutown.com GmbH.

http://www.tofumusic.com

https://www.facebook.com/TofuPopFestival

Das UNDERGROUND im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist seit mehr als 25 Jahren eine Institution für Live-Musik und weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt.

Die Kneipe mit angeschlossenen Konzerträumen und großem Biergarten ist immer eine gute Adresse für nationale und  internationale Acts aus dem Independent-/Alternative-Bereich. Zusätzlich an fünf Tagen in der Woche Partys bei freiem Eintritt und je nach Tag wechselnder Musik von Pop bis Punk. Nicht nur im Sommer ein beliebter und etablierter Treffpunkt in Ehrenfeld, der sich - wie es der Name verspricht - seinen Underground-Charakter auch im 18. Jahr bewahren konnte.

http://www.underground-cologne.de/

Pressekontakt: mueller@symbiose-eins.de