06.05.2017 00:04 hotspot Wien

Kulinarisches in Wien - Holy Moly am Badeschiff - Christian Petz, der frühere Küchenchef des Palais Coburg hat das Ruder in der Hand

Das Sonnendeck des Badeschiffs Wien laedt zum entspannten Verweilen

Das Badeschiff Wien startet mit coolen Ideen und Neuerungen in die neue Saison. Foto: Gina Basquant/ Badeschiff

Das Pooldeck des Badeschiffs Wien ist ideal fuer Sonnenanbeter

Neues Pooldeck lädt zum entspannen ein, Foto: Gina Basquant/ Badeschiff

Der Fussballcage befindet sich direkt am Badeschiff Wien

Fußballcage am Badeschiff Wien, Foto: Stefan Reichhart/ Badeschiff

Von: GFDK Redaktion

Das Badeschiff Wien wartet 2017 gleich mit mehreren spektakulären Neuerungen auf: Die Adidas Runbase und neue Eventterrassen am Schiff selbst sowie dem Urban Camping-Projekt als Übernachtungsbetrieb in Progress.

Der Badeschiff Pool startet am 1 Mai in die Sommersaison. Ergänzt wird das bisherige Poolangebot um eine neue Sonnenterasse mit speziellen Angeboten und Miniloft-Loungemöbeln für Badegäste und andere Sonnenhungrige!

Am Bug des Schiffes wird die Adidas Runbase Vienna errichtet. Ein Trainingsraum, eine Runnerslounge, Umkleiden und Duschen werden mit dem speziell auf das Laufen ausgerichtete Trainingsprogramm der Runbase Vienna bespielt. Aber auch mit anderen Athleten und aktiven Köpfe aus allen Bereichen wird die Adidas Runbase Vienna am Badeschiff Wien zum Hotspot der urbanen aktiven Community.

Unter dem Titel Urban Camping Vienna wird am Festland und am Schiff ein Projekt unter dem Schlagwort temporäres Wohnen gestartet. Nach und nach sollen verschiedenste Räume als Übernachtungsmöglichkeiten entwickelt werden. Im Zentrum des Konzeptes stehen zu Beginn die sogenannten Miniliofts sowie umfunktionierte See-Coontainer als Box-Units, die zur Übernachtung zur Verfügung gestellt werden.


Der Boss Vienna Fussball Cage geht bereits in seine zweite Saison. Den schwebenden Fussballkäfig über dem Pool kann man für 90 Minuten gratis reservieren. Und von Zeit zu Zeit kann man den Jungs von Boss Vienna beim Tricksen und Zaubern mit dem Ball auf die Beine sehen.

Am Festland wird neben der Urban Camping Area auch ein Minimarkt-Konzept mit Getränken und Speisen für den Takaway sowie ausgewählten Designprodukten umgesetzt.

Kulinarische Highlights

Gastronomisch bleiben am Badeschiff bewährte Kräfte am wirken. Les Tartares warten aus der Badeschiff-Kombüse mit einem neuen Speisenprogramm auf. Unser Tankbier von Pilsner Urquell kommt unpasteurisiert und ohne Zusatz von künstlicher Kohlensäure frisch und direkt aus der Brauerei in Pilsen zu uns. Ein ausgewähltes Angebot an Weinen und anderen Getränken sowie den beliebtesten Cocktails machen jeden Abend auf dem Sonnendeck zu Genuss!

Ab Ende April werden auch die Öffnungs- und Küchenzeiten weiter ausgeweitet. Ab 8 Uhr gibt es Frühstück und dann durchgehend bis 22 Uhr Küche.

Die Kegelbahn im einzigen Unterwasser-Club der Stadt, dem Laderaum darf man natürlich auch nicht vergessen!

Öffnungszeiten ab 22. April: täglich 8 bis 1 Uhr

Weiterführende Links:
http://www.badeschiff.at/