14.05.2017 07:37 kulinarische inspirationen

Kochevents in der HafenCity: Koch des Jahres und Patissier des Jahres

spannendes Programm beim Live-Event Koch des Jahres in Hamburg

In der HafenCity gibt es einen spannenden Live-Wettbewerb und Bühnen-Shows von berühmten Koch- und Patisserie-Größen. (c) KDJ-Melanie Bauer Photodesign

Von: GFDK - Linda Beck

 

Hamburg/Freiburg, 28. Mai 2017 – Die in der Branche als „Trendsetting-Events der Gastronomie“ bekannten Live-Wettbewerbe Patissier des Jahres und Koch des Jahres kommen am 11. und 12. Juni nach Hamburg. In der Elbarkaden Lounge der HafenCity wird das jeweils letzte Vorfinale der laufenden Auflage ausgetragen.

Die Gewinner werden im Finale am 08./09. Oktober auf der weltweit größten Ernährungsmesse Anuga in Köln antreten. Den rund 1000 erwarteten Branchenbesuchern wird darüber hinaus ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Live-Auftritten internationaler Spitzengastronomen, Workshops, einem „Hafenmarkt“ sowie der am letzten Abend stattfindenden Küchenparty geboten.

Koch des Jahres

Beim vierten und letzten Vorfinale des renommierten Live-Wettbewerbs nimmt Koch des Jahres seine Besucher mit auf eine Reise durch die kulinarische Welt der professionellen Gastronomie. Neben den sechs zukunftsträchtigen Kandidaten treten drei Weltstarköche auf die Bühne.

Den Auftakt macht Lokalmatador Thomas Macyszyn, der eine authentische Fisch- und Seafoodküche seines Boathouse in Hamburg Eppendorf präsentiert. Noch mehr Meeresgenuss haben die beiden spanischen Sterneköche Raúl Resino (Restaurante Raúl Resino*, Castellón) und Juan Carlos Padrón (El Rincon de Juan Carlos*, Teneriffa) im Gepäck und segeln mit den Gästen zunächst an die valenzianische Mittelmeerküste und dann weiter zu den kanarischen Inseln des Atlantiks.

Kulinarische Innovationen

Der Fokus der #hafenedition ist demnach den kulinarischen Innovationen und Inspirationen der Meeresküche gewidmet und verspricht eine spannende Auseinandersetzung mit der Frage, wie man auf der hohen See der kontemporären Gastronomie punktet. Verschiedene Workshops bieten Weiterbildungen für Gastronomen: im von Knorr Professional gesponserten Workshop gibt der junge Sternestar Cornelius Speinle (ab Herbst 2017 Küchenchef im The Fontenay, Hamburg) Einblicke in die sensorische Spitzenküche.

Dem immer wichtigerem Thema der Nachhaltigkeit widmet sich Florian Behncke im United Against Waste Dialog & Austausch mit Experten und dem Publikum. Darüber hinaus wird ein Cocktail-Workshop des Premiumrums Ron Zacapa sowie ein Latte Art Workshop von IŸO 100% caffè angeboten.

Patissier des Jahres

Bei Patissier des Jahres macht Konditorenweltmeister Bernd Siefert (Cafe Siefert, Michelstadt) den Auftakt auf der Show-Bühne und verrät Geheimnisse der traditionell deutschen und dennoch innovativen Zuckerbäckerei. Von dort aus geht die Reise weiter nach Osten: Koch des Jahres 2013, Christian Sturm-Willms (YUNICO*, Bonn), entführt in die euroasiatische Fusionsküche der Patisserie und lässt sich dabei von der Ausnahmeschokolade Valrhona inspirieren.

Am Nachmittag tritt der gebürtige Hamburger Starpatissier Andy Vorbusch (The Dolder Grand, Zürich) auf die Bühne und wird zuletzt von Jonathan Padrón abgelöst, der die fantasievolle Patisserie des El Rincón de Juan Carlos auf Teneriffa präsentiert.

Kulinarische Stilrichtungen

Trotz der Vielfalt ihrer Stilrichtungen sind sich die Patissier des Jahres Stars in einem Punkt einig: ohne das klassische Handwerk in Perfektion zu beherrschen, führen moderne Techniken nur zu Spielerei und leeren Aromenkonstrukten. Das Motto der #hafenedition befasst sich demnach mit dem Balanceakt, mit der sich die kontemporäre Patisserie konfrontiert sieht:

Wie kann man sich mit neuen Trends über die Reling hinauslehnen, ohne dabei herunterzufallen? Cornelius Speinle wird auch an diesem süßen Tag einen Workshop zur sensorischen Sterneküche anbieten und zeigt, wie mit dem Einsatz von Rama Cremefine Schlagcreme sinnesbetörende Desserts hergestellt werden können.

Die Jury: Fachexpertise und Trendsettergeist aus fünf Ländern Europas

Folgende Juroren verkosten die Kreationen der Teilnehmer und bewerten deren Leistungen gemäß dem Kodex der Live-Wettbewerbe: anspruchsvoll, fair, transparent.

Juroren der Koch des Jahres #klosteredition

José Carlos Capel – Gastrokritiker und Initiator der Madrid Fusion, Madrid

Miguel Contreras - Küchenchef TÜV Rheinland, Köln

Wolfgang Faßbender – Gastrokritiker, Zürich

Sebastian Frank – Horvath**, Berlin

Thomas Macyszyn – Boathouse, Hamburg

Dieter Müller – Dreisternekochlegende, Präsident des Wettbewerbs, MS Europa

Juan Carlos Padrón - El Rincón de Juan Carlos*, Santiago de Teide, Teneriffa

Raúl Resino - Restaurante Raúl Resino*, Castellón

Dirk Rogge - Unilever Food Solutions, Heilbronn

Julia Pérez Lozano - Food Journalistin und Initiatorin der Madrid Fusion, Madrid

Cornelius Speinle – The Fontenay, Hamburg (ab Herbst 2017)

Christian Sturm-Willms – YUNICO*, Bonn

Juroren der Patissier des Jahres #klosteredition

José Carlos Capel – Gastrokritiker und Initiator der Madrid Fusion, Madrid

Marco D’Andrea - Hamburg

Miguel Contreras - Küchenchef TÜV Rheinland, Köln

Marcus Hannig - Langnese Deutschland, Hamburg

Dennis Ilies - The Table***, Hamburg

Patrick Lorenz - Dawn Foods Germany, Darmstadt

Matthias Mittermeier – Pfersich Trendforum, Neu-Ulm

Jonathan Padrón - El Rincón de Juan Carlos*, Santiago de Teide, Teneriffa

Julia Pérez Lozano - Food Journalistin und Initiatorin der Madrid Fusion, Madrid

Andy Vorbusch, The Dolder Grand, Zürich

Christian Sturm-Willms - YUNICO*, Bonn

 

Besucherinformationen – Wöchentlich 2 Tickets gewinnen!

Das Event richtet sich an Fachpublikum der Gastronomiebranche. Bis zum 28. Mai verlost der Veranstalter Grupo Caterdata S.L. wöchentlich zwei VIP-Kombitickets für die Veranstaltungen Patissier des Jahres und Koch des Jahres am 11. und 12. Juni in der Elbarkaden Lounge Hamburg. Informationen zu den Gewinnspielen sowie zu Tickets und dem Programm sind online unter www.kochdesjahres.de und www.patissierdesjahres.com zu finden.

Hintergrundinformationen über die Wettbewerbe

Als Live-Wettbewerbe mit umfassendem Rahmenprogramm sind die an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfindenden Networking-Veranstaltungen Patissier des Jahres und Koch des Jahres eine Ideenschmiede für neue Konzepte, die die Gastronomie-Branche bewegen. Veranstalter ist die spanische Unternehmensgruppe Grupo Caterdata S.L. mit Sitz in Barcelona (ES) und Freiburg (DE).

Die Live-Cooking-Wettbewerbe richten sich an Profi-Köche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. In vier Vorfinalen kürt eine Jury internationaler Spitzengastronomen je zwei Finalisten, die innerhalb von fünf Stunden ihr Wettbewerbsmenü präsentieren.

Im Oktober 2017 treten die jeweils acht Finalisten auf der weltweit größten Ernährungsmesse Anuga in Köln gegeneinander an, um die prestigeträchtigen Titel Patissier des Jahres und Koch des Jahres, Preisgelder in Höhe von insgesamt 17.500 Euro sowie zahlreiche Sonderpreise von den Sponsoren zu gewinnen.

Pressekontakt & Akkreditierung

Grupo Caterdata S.L.

Linda Beck   

 

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Zur Startseite

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft