11.11.2018 07:55 Selbstkritik als Geheimzutat

Höchstleistungen in der Küche von Stephan Haupt

Was der Kuechenchef Stephan Haupt des Michelin-Restaurant Scharff’s Schlossweinstube in Heidelberg servieren wird, duerfen wir nicht verraten

Was der Küchenchef Stephan Haupt des Michelin-Restaurant Scharff’s Schlossweinstube in Heidelberg servieren wird, dürfen wir nicht verraten. Foto: GFDK

Von: GFDK - Essen und Trinken

Der Koch-Krieg der Köche kann beginnen - Mit Selbstkritik will sich Stephan Haupt (30) zu Höchstleistungen bringen. Der Heidelberger verpasste beim süßen Pendant zu Koch des Jahres nur knapp einen Platz auf dem Treppchen.

Beim Live-Wettbewerb am 19.11. in der halle02 in Heidelberg setzt er auf sein Können Kreationen mit Gleichgewicht zu schaffen. Ob er damit ein Ticket für das Finale auf der Anuga 2019 ergattert, entscheidet die zehnköpfige Jury aus Sterneköchen der ganzen Welt.

Selbstkritik als Geheimzutat

Stephan Haupt ist der Koch des Jahres Familia bestimmt kein unbekanntes Gesicht. Der wettbewerbsbegeisterte Mannheimer kämpfte mit seinen süßen Kreationen im Finale von Patissier des Jahres im Jahr 2017 um den Titel, den er nur knapp verpasste.

Dem Küchenchef des Michelin-ausgezeichneten Restaurant Scharff’s Schlossweinstube* in Heidelberg ist eine gute Portion Selbstkritik sehr wichtig, deswegen sagt er sich selbst auch immer wieder „You are only as good as the last meal you cooked.“

Inspirationen findet Stephan meist in der Natur, die im erlaubt eine Kreation auf nur einem Element oder einer Zutat aufzubauen, immer im Fokus das Gleichgewicht zwischen salzig, sauer und süß.

Koch des Jahres

„Der Auftakt unserer fünften Auflage war ein voller Erfolg. Marvin Böhm und Sören Herzig sind gebührende Finalisten. In Heidelberg wollen wir auf den Erfolg noch eine Schippe drauflegen.

Unsere #moveedition hat einige Sensationen zu bieten, die teilweise noch nicht verraten werden“, so die Geschäftsführerin Nuria Roig. Bei den Auftritten und Talks gibt sich die lokale Kochelite die Türklinke in die Hand.

Auf einer Bühne, dem imposanten Club und im Restaurant NEO finden Branchenexperten, und diejenigen die es noch werden wollen, alles was das Herz begehrt.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft