16.01.2013 08:00 Gewinnerkoch

Hendrik Otto vom Lorenz Adlon Esszimmer in Berlin ist Gusto-Koch des Jahres

© Gusto Media Verlag

Von: Gusto Media Verlag

Hendrik Otto begeisterte die Kritiker des angesehenen Restaurantführers mit kreativ und sehr feinsinnig interpretierter klassischer Küche, die qualitativ, handwerklich und vor allem mit Blick auf die ausgefeilten Gesamtkompositionen mittlerweile eine atemberaubende Perfektion erreicht hat. Die Kreationen kommen filigran und elegant, zugleich aber sehr originell und aromendicht auf die Teller, zeigen technischen Höchstaufwand, wirken dabei aber nie erzwungen, sondern stellen den harmonischen Wohlgeschmack in den Mittelpunkt. Nicht nur in der Landeshauptstadt liegt Hendrik Otto damit ganz weit an der Spitze! 


Im oft von Undurchsichtigkeit und Routine geprägten Metier der Restaurantkritik setzt Gusto weiter ein Zeichen – mit Transparenz und klaren Bewertungskriterien statt Geheimniskrämerei und sachlich-anschaulicher Argumentation statt reißerischer Boulevard-Polemik. Gusto ist der einzige Restaurantführer, der von den Restaurants eine einheitliche Unkostenpauschale erhebt, der im Gegenzug seine jährlichen Testbesuche aber tatsächlich nachweist und damit die Aktualität der gesammelten Informationen garantiert. Ab sofort ist die Ausgabe für 2013 lieferbar.

Die Kritiken der anonymen Tester fallen deutlich, aber stets konstruktiv und fair aus und stehen ganz im Dienste dessen, was nach dem Selbstverständnis von Gusto gute Restaurantkritik ausmacht: Dem interessierten Leser ein detailliertes, nachvollziehbares und objektives Bild davon zu vermitteln, was ihn in einem Restaurant erwartet. Auch die professionellen Foodfotos aus eigener Hand sind in dieser Form einzigartig und tragen wesentlich zu einem anschaulichen, erlebnisnahen Eindruck bei.

 

 

 

Pressekontakt: mail@gusto-online.de