24.07.2013 08:10 San Lucar erntet in Andalusien

Erntereif: sonnenverwöhntes Steinobst wie Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen werden im Juli reif

San Lucar Pfirsich am Baum

Ob Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen oder die wiederentdeckten Gold-Pfirsiche, SanLucar Steinfrüchte sind erfrischend saftig und süß. © SanLucar

San Lucar Bauer

SanLucar Meisteranbauer Juan Marín wacht höchstpersönlich über die Qualität seiner Früchte. © SanLucar

Von: San Lucar

Im Juni beginnt sie, im Juli erreicht sie ihren Höhepunkt: die SanLucar Steinobsternte in Spanien, besser gesagt in Murcia, einer sonnigen Provinz nordöstlich von Andalusien. In Murcia – der Heimat der Pfirsiche – arbeitet SanLucar zusammen mit der Familie Marín, die jahrelange Erfahrung im Steinfruchtanbau hat. Pfirsiche und Aprikosen aus Murcia genießen heutzutage Weltruhm, denn die Provinz ist als traditionelle Anbauregion bekannt. Neben leckeren Pfirsichen, Aprikosen und Nektarinen ernten der passionierte SanLucar Meisteranbauer Juan Marín und sein Team sonnenverwöhnte Pflaumen, Paraguayos, Platerinas und Gold-Pfirsiche.

Letztere sind etwas ganz Besonderes. Golf- Pfirsiche haben eine gelbe Schale und sind mit einem Brixgehalt von über 13° auffallend süß – ein wahres Geschmackserlebnis also. SanLucar hat diese köstliche Sorte mit dem besten Geschmack der alten Zeit wiederentdeckt und erklärt: „Nur Pfirsiche, die eine tief gelbe Farbe und goldgelbes Fruchtfleisch haben, tragen den Namen „SanLucar Gold-Pfirsich“.“ „Wir wissen, dass für SanLucar nur die besten Anbauer in Frage kommen. Uns verbindet die Leidenschaft, wirklich schmackhafte Früchte zu ernten“, sagt Juan Marín. Nach jahrelanger Erfahrung und dem Austausch mit den Qualitätsexperten von SanLucar weiß er worauf es beim Anbau von Steinfrüchten ankommt.

Während der Blüte im Frühjahr lässt er den einzelnen Bäumen genug Platz, um sich auszubreiten und Kraft für das Wachstum süßer Früchte zu sammeln. Wenn die Blüte vorbei ist, beginnt die Arbeit für den SanLucar Anbauer erst richtig. Dann müssen die Äste von überzähligen Fruchtansätzen befreit werden, denn jeder Baum kann nur eine bestimmte Zahl von Früchten versorgen. Das Ausdünnen sorgt dafür, dass die Früchte groß, saftig und süß werden. Das eigentliche Geheimnis für den besonders süßen Geschmack von SanLucar Pfirsichen, Aprikosen und Co. aus Murcia bleibt jedoch das sonnige Klima in der Region. Es sorgt dafür, dass die SanLucar Steinfrüchte besonders viel Fruchtzucker bilden und zu wahrlich süßen Sommerfreuden heranreifen.

Die Marke SanLucar bietet Obst und Gemüse mit bestem Geschmack. Mit einem Angebot von derzeit rund 90 leckeren Obst- und Gemüsesorten aus mehr als 35 Ländern ist SanLucar die Marke mit dem breitesten Sortiment im Handel. Weltweit arbeiten mehr als 2.000 Mitarbeiter mit viel Leidenschaft und Sorgfalt daran, den Menschen hierzulande geschmackvolles und frisches Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen.

Die Philosophie "Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur" ist Grundlage für alles, was SanLucar unternimmt - von der Auswahl der richtigen Sorten und Anbauregionen und dem Anbau der Früchte auf dem Feld bis hin zu der Art und Weise, wie das Unternehmen seine Produkte im Handel präsentiert. Die Marke wird in Deutschland von Ettlingen (Karlsruhe) und in Österreich von Wien aus vertrieben. Der Hauptsitz des internationalen Markenunternehmens ist in Valencia (Spanien). Weitere Standorte gibt es in Italien, Frankreich, Portugal, der Türkei, Tunesien, Südafrika, Mittel- und Südamerika.

"SanLucar. Aus Leidenschaft für den Geschmack."

Weitere Informationen unter www.sanlucar.com

Pressekontakt: charlotte.stojan@sanlucar.com