12.07.2013 08:30 Neue Geschmackserlebnisse

Die Gourmet-Kollektion für den Sommer von der Berliner Feinkost Fraktion

Berliner Feinkost Fraktion Sommerkollektion

Die Sommerkollektion: Aufgegriffen wurden saisonale Zutaten wie Erdbeeren, Spargel oder Rhabarber, die von den drei Gründern zu kreativen, neuen Produkten verarbeitet werden. © Berliner Feinkost Fraktion

Erdbeer Spargel Mus

Die Berliner Feinkost Fraktion produziert all ihre Produkte mit viel Liebe in den eigenen Manufaktur-Räumen in Berlin-Reinickendorf. © Berliner Feinkost Fraktion

Von: Berliner Feinkost Fraktion

Das Gourmet-Start-Up Berliner Feinkost Fraktion lanciert seine erste Kollektion für die Sommer-Saison 2013, die eine Ergänzung zum Standard-Sortiment bietet. Aufgegriffen wurden saisonale Zutaten wie Erdbeeren, Spargel oder Rhabarber, die von den drei Gründern zu kreativen, neuen Produkten verarbeitet werden.

„Wir haben uns wieder einmal bemüht, bekannte Zutaten neu zu kombinieren um den Kunden eine gelungene Mischung aus Altbewährtem und völlig neuen Geschmackserlebnissen zu bieten“, erklärt Caroline Scholtes, hauptverantwortlich für die Küche bei der Berliner Feinkost Fraktion., Heraus kamen nach zahlreichen Experimenten die Sorten „Erdbeer-Spargel-Mus mit Szechuanpfeffer & Kresse“, „Rhabarber-Apfel-Creme mit weißer Schokolade“, „Zucchini-Ananas- Aufstrich mit Kokos und Grapefruit-Minze“ sowie eine „Fruchtig-scharfe Pflaumen-Aprikosen- Sauce mit Tamarinde“. Mitte Juli wird es zudem eine „Würzige Sauce aus Dunkelbier“ geben, die stilecht in kleineren Bierflaschen verkauft wird.

Bei den ersten Testläufen auf ausgesuchten Märkten wurden die Produkte bereits gut von den Kunden angenommen, so dass sie nun offiziell ins Sommer-Sortiment 2013 aufgenommen werden. Bis zum Ende des Sommers sind sie bei der Berliner Feinkost Fraktion erhältlich, dann müssen sie der Herbst/Winter-Kollektion weichen. Die erfolgreichsten Sorten feiern im nächsten Jahr ihr Comeback.

Die Berliner Feinkost Fraktion produziert all ihre Produkte mit viel Liebe in den eigenen Manufaktur-Räumen in Berlin-Reinickendorf. Verwendet werden nach Möglichkeit nur Zutaten aus ökologischem Anbau und/oder fairem Handel. Zudem kommen saisonale Produkte von Bauern aus der Region zum Einsatz, wie sich anhand der entsprechenden Kollektionen zeigt. Zu haben sind die Köstlichkeiten der Berliner Feinkost Fraktion online bei DaWanda, Epelia und ezebee, immer samstags auf dem Wochenmarkt der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg, nach Terminvereinbarung im Showroom in Berlin-Reinickendorf sowie auf wechselnden Märkten.

Genauere Informationen zur Berliner Feinkost Fraktion und zu Bezugsmöglichkeiten:

www.feinkost-fraktion.de
blog.feinkost-fraktion.de
de.dawanda.com/shop/Feinkost-Fraktion
www.epelia.com/feinkost-fraktion-shop/
www.facebook.com/BerlinerFeinkostFraktion
twitter.com/BFFraktion

Über Berliner Feinkost Fraktion: Das Start-Up „Berliner Feinkost Fraktion“ wurde im Sommer 2012 gegründet. Alle Gründungsmitglieder ergänzen sich ideal in ihren Aufgaben und Bereichen, da sowohl Experten für Onlinebereich und Pressearbeit, wie auch erfahrene Gastronomen mit dabei sind. Sie alle teilen die Leidenschaft für Genuss und Kunst und wollen mit ihrem Unternehmen beides verbinden. Gefertigt werden alle Produkte in einer professionellen Vollküche und sind von Anfang bis Ende kreative Handarbeit.

Pressekontakt: presse@feinkost-fraktion.de