13.01.2014 08:35 Probieren, lernen und genießen

Die 8. Münchner Wein- und Delikatessenmesse findet am 8. und 9. März statt

Essen und Trinken Weinmesse Muenchen

An den Ständen können die Besucher Topweine und Delikatessen probieren, sich beraten lassen und exquisite Köstlichkeiten kaufen. © www.vic-torys.com

Essen und Trinken Weinmesse Muenchen Plakat
Von: Redaktion

Weinmesse München 2014 – Über 120 Aussteller haben sich schon zur nächsten Wein- und Delikatessenmesse in der Münchner Zenith-Kulturhalle angemeldet. Neu bei der mittlerweile achten Messe für Gourmetfreunde am 8. und 9. März 2014: Die Weinsonderausstellung „Fränkisches Gewächs“.

Eine Sonderpräsentation mit Weinen aus dem schönen Frankenland ist eines von vielen Highlights der 8. Münchner Wein- und Delikatessenmesse. Am 8. und 9. März öffnet die Zenith-Kulturhalle zwei Tage lang ihre Tore für alle bayerischen Schmankerlfreunde. Egal ob internationale Spitzenweine aus Österreich, Italien, Kroatien und Deutschland oder ausgesuchte Delikatessen wie Trüffel und mediterrane Wurst- und Käsespezialitäten: Auf der Münchner Weinmesse ist für jeden Feinschmecker etwas Passendes dabei.

Über 120 Aussteller sind bis jetzt schon dabei. An ihren Ständen können die Besucher Topweine und Delikatessen probieren, sich beraten lassen und exquisite Köstlichkeiten kaufen. Das Besondere an der Wein- und Delikatessenmesse ist der direkte Dialog zwischen Verbrauchern und Ausstellern.

So können die Besucher aus Gastronomie und Handel, aber auch private Gourmetfans in entspannter Atmosphäre ihren persönlichen Lieblingswein finden und ihn direkt beim Erzeuger bestellen oder probieren. Beim Bummel über die Messe mit dem Weinglas in der Hand wartet dabei so manche Überraschung auf die Gäste.

Über 120 Aussteller sind bereits angemeldet

Neben der Sonderausstellung „Fränkisches Gewächs“ gibt es zum Beispiel auch eine Sonderpräsentation mit besonders edlen Wein-Kreationen aus dem Mosel-Anbaugebiet. Und wer nach einer spritzigen Alternative zum Wein sucht, der wird bei ausgefallenen Frucht-Seccos fündig. Auch Edelbrände und Liköre haben die Aussteller im Gepäck. Heiß begehrt sind jedes Jahr wieder die kostenlosen Seminare der Messe. Wer etwa eine professionelle Weinverkostung mitmachen will oder lernen möchte, was einen Bio-Wein ausmacht, der sollte sich schnell seinen Seminar-Platz sichern.

Die Weinmesse München beginnt an den Ausstellungstagen 8. und 9. März  jeweils um 12 Uhr, der Eintrittspreis beträgt an der Tageskasse 10 Euro. Veranstaltungsort der Messe ist die Zenith Kulturhalle in München, die leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW erreichbar ist.

Entweder über die U-Bahn Linie U6 in Richtung Garching-Forschungszentrum / Fröttmaning / Kieferngarten mit Ausstieg an der Haltestelle “Freimann”. Von dort sind es wenige Minuten zu Fuß bis zur Halle. Wer lieber mit dem Auto anreist, den erwarten ca. 1.000 Parkplätze direkt vor der Halle. Die Besucher können sich auf ein rundes und abwechslungsreiches Angebot freuen!

Firmenprofil:

Die assessio GmbH mit Sitz in Krailling ist einer der führenden Veranstalter im Bereich 8. Münchner Wein- und Delikatessenmesse im Großraum München. Die jährlich stattfindenden Veranstaltungen in Starnberg und München haben sich bei den Ausstellern und Besuchern etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Das zeigen nicht zuletzt die wachsenden Besucherzahlen und die Wiederteilnahmequoten der Aussteller. Seit 2011 veranstaltet die assessio GmbH zudem noch die Weinmesse Fürth in der Stadthalle Fürth. Hochmotivierte Mitarbeiter kümmern sich um die Rundum-Betreuung der Aussteller und Besucher vor und vor allem während den Veranstaltungen.

Noch viel mehr Aktuelles aus der kulinarischen Welt findet ihr unter Essen und Trinken

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft