01.06.2014 08:20 Deftige bayerische Küche

Das "Sommer-Sonne-Steckerlfisch"- Spezial lockt nach Prien am Chiemsee

Essen und Trinken Prien Picknick am Steg

passend zum Jahresmotto "Königlich Prien" erleben Gäste diesen Sommer neben den regionalen Spezialitäten aus der Chiemgau-Küche. © Piroth Kommunikation

Von: Piroth Kommunikation

Wie König Ludwig II. auf Herrenchiemsee speisen, bei den Direktvermarktern das eigene Picknick sammeln oder nach einer Genussradl-Tour einen frischen Steckerlfisch am Chiemseeufer genießen - passend zum Jahresmotto "Königlich Prien" erleben Gäste diesen Sommer neben den regionalen Spezialitäten aus der Chiemgau-Küche - Kulinarisches à la Mond- und Märchenkönig in Prien am Chiemsee.

So entdecken Urlauber nicht nur die "Hidden Champions" der Kulinarik auf den Priener Direktvermarkter-Touren, sondern werfen etwa bei speziellen Schlossführungen einen genüsslichen Blick in des Königs exquisite Speisekarte.

Nach dem Motto "Strampeln und Schlemmen" führen vier speziell zusammengestellte Touren Genuss-Radler durch die abwechslungsreiche Panorama-Landschaft rund um den Chiemsee direkt zu vielen kleinen kulinarischen Highlights der Region. Mit fangfrischem Fisch aus dem "Bayerischen Meer", deftiger bayerischer Küche, uriger Brotzeit oder hausgemachtem Kuchen verwöhnt die Gastronomie entlang der Strecken die Gaumen der Radler. Die kulinarischen Touren dauern zwischen zwei und vier Stunden und sind damit ideal für Familien, Tagesausflügler und Kurzentschlossene. Am Ende jeder Tour locken Einkehrmöglichkeiten wie beispielsweise die Fischerhütten direkt am Ufer mit frisch gegrilltem Steckerlfisch oder Spezialitäten aus der Räucherkammer in die grünen idyllischen Chiemseeauen.

Sommerfrische pur erleben Picknicker unterwegs auf den Priener Direktvermarkter-Touren. Verschiedene Themenwege, Radl-, E-Bike- und Wanderrouten führen sie beispielsweise nach Elperting zum Wastlhof. Hier dürfen Besucher gerne die Eier aus den Nestern sammeln oder vom selbstgemachten Eierlikör kosten.

Etwas weiter südlich befindet sich die Rainermühle Ramsl. Die mit Wasserkraft angetriebene Mühle produziert aus verschiedenen Getreidesorten (Vollkorn-)Mehl, Grieß und weitere Lebensmittel zum Verkauf. Auf der Ratzinger Höhe erwartet die Ausflügler ein Glas frischgepresster Apfelsaft der Brennerei-Mosterei Fritz'n Hof.

Im dazugehörigen Hofladen verkauft Familie Rappel neben Obstbränden und Likören auch Apfel- und Apfelmischsäfte sowie Frucht- und Ansatzessige aus vorwiegend regionalem Obst zum Mitnehmen. Die eingesammelten Leckereien genießen die Urlauber dann direkt am Ufer des Chiemsees oder im Segel- und Elektroboot auf dem "Bayerischen Meer" mit Panoramablick in die Chiemgauer Voralpen.

Die Veranstaltungsreihe "SeitenWechsel - in erLESENer Kulisse"

Als Teil der Priener Veranstaltungsreihe "SeitenWechsel - in erLESENer Kulisse" nimmt Kunsthistoriker und König Ludwig-Biograf Marcus Spangenberg am 31. Juli 2014 Interessierte mit auf eine Reise in die schillernde Lebenswelt des Monarchen.

Bei seiner Führung durch das Schloss Herrenchiemsee gelangen sie an geheime Orte, wie etwa den Vorbereitungsraum für den versenkbaren Esstisch des Königs und lauschen den mit Anekdoten garnierten Geschichten zum Leben und Leid Ludwigs II.

In der Dämmerung folgen sie den mystischen Spuren des Mond- und Märchenkönigs weiter durch den herrlich angelegten Hofgarten zur Schlosswirtschaft. Hier verwöhnen Gerichte, die auch dem König vorzüglich gemundet hätten, die Gaumen der Gäste. Karten für den "König Ludwig II."-Abend inklusive Führung, zwei Gänge-Menü und dem Schiffstransfer zur Insel sind bei der Priener Tourimus GmbH im Ticketbüro erhältlich.

Das "Sommer-Sonne-Steckerlfisch"- Spezial der Priener Tourismus GmbH beinhaltet drei oder sechs Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und ist ab 83,50 Euro oder 140,50 Euro buchbar. Dazu enthält der Paketpreis eine Schifffahrt zur Herren- und Fraueninsel, eine Schlossbesichtigung von Herrenchiemsee sowie einen Besuch des König Ludwig II. Museums, der Julius Exter Galerie und des Augustiner Chorherrenstifts auf der Herreninsel, ein Steckerlfisch-Essen und den Eintritt ins PRIENAVERA Strandbad.

Pressekontakt: media@piroth-kommunikation.com