20.09.2013 Skulpturen

Ausstellung in Duisburg: Giacometti. Signaturen des Menschen - herausragende Werke

von: GFDK - Lehmbruck Museum

Mit den Skulpturen „Frau auf dem Wagen“, „Der Wald“ und „Das Bein“ besitzt das Lehmbruck Museum drei herausragende Werke von Alberto Giacometti. Es ist zugleich die größte Giacometti-Sammlung in Deutschland. Ergänzt um das wichtige Frühwerk „Frauentorso“ als Leihgabe des Skulpturenmuseums Glaskasten in Marl werden diese Werke nun erstmals gemeinsam in einer Studioausstellung im Lehmbruck Museum präsentiert.

Ausstellung in Duisburg

Die Werke zeigen beispielhaft Alberto Giacomettis Ringen um ein neues Menschenbild, ein Bild vom Menschen, das als wahres Zeichen der Zeit allgemeine Gültigkeit besitzt. Unter dem Titel „Signaturen des Menschen“ stehen der Widerstreit von Nähe und Ferne sowie das Bannen individueller Spuren menschlicher Existenz im Zentrum der Ausstellung.

Freunde der Kunst

Wichtiger Teil der Präsentation ist der Film Samuel Becketts „Quadrat I + II“ aus dem Jahr 1981, der ein Licht auf die Gemeinsamkeiten beider Künstler wirft. Großformatige Grafiken Giacomettis sind ebenso zu sehen wie Fotografien von Ernst Scheidegger, die im Atelier des Bildhauers entstanden sind. Zusammen mit Bernd Kirtz’ Fotografie der 1948 entstandenen Plastik „Der Platz“ eröffnen sie einen besonderen Blick auf das Werk Giacomettis.

info@lehmbruckmuseum.de