16.09.2010 Ehrlichkeit der Texte fasziniert

Gute Laune Song von Sternblut: Komm wir malen uns das Leben - Jetzt auf Konzerttournee

von: Warner Music

Gute Laune Song von Sternblut: Komm wir malen uns das Leben.

Nach der Unterführung geht es links auf einen holprigen Feldweg entlang der Bahngleise, vorbei an einem schmiedeeisernen Kreuz. Rechts verwandeln sich die Wiesen sanft ins Allgäuer Voralpenland, im Süden sieht man die Berge. Am Ende des Weges, leicht versteckt hinter Bäumen, steht ein Einfamilienhaus. Hier wohnen die Schwestern Ramona und Deborah Holzmann, besser bekannt als das Duo STERNBLUT. Anfang 2010 haben sie mit ihrem Hit „Komm wir malen uns das Leben“, die Popwelt verzaubert. Mit der Single
„ Mein Engel“ setzen die Newcomer des Jahres ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte jetzt fort.

Ende 2009 ließen Mona und Debo, wie die Schwestern aus dem kleinen ostallgäuer Dorf Ebenhofen genannt werden, erstmals deutschlandweit von sich hören – mit ihrer wunderbar eingängige Pop-Nummer „Komm wir malen uns das Leben“, die als Titelsong die erfolgreiche Telekom T-Mobile- und T-Home-Kampagne „Grenzen gab's gestern“ untermalte.


Mona und Debo waren in den vergangenen Monaten Gast  in den verschiedenensten TV-Sendungen, traten in ganz Deutschland auf, unterstützen das Charity-Projekt „Wir helfen Afrika“ und spielten als Support der deutschen Soulpop-Größe Xavier Naidoo auf. Ihr großer Traum ist, irgendwann einmal im Münchner Olympia-Stadion aufzutreten. Als Hauptact natürlich. „Man muss sich hohe Ziele setzen“, sagt Mona.


Mit ihrer neuen Single „Mein Engel“ gehen STERNBLUT auf ihrem Erfolgsweg wieder einen Schritt weiter. Die romantische Ballade, die jeden, der liebt, berühren wird, wurde von Ingo Politz produziert, der Mann, der schon bei Silbermond für den guten Ton sorgte. „Mein Engel“ gibt auch einen ersten Vorgeschmack auf ihr Debüt-Album „Stark“, das am 24. September erscheinen wird und von Florian Rein produziert wurde, der bei den Bananafischbones an den Drums sitzt.

Neben „Komm, wir malen uns das Leben“ und „Mein Engel“ sind noch neun weitere Songs auf dem Album. Sie tragen Titel wie „Ich brauch dich nicht“, „Frei“, „Ich wünschte“ oder „Für immer“, sind mal melodische Popnummer, mal sanfte Ballade und haben mit einem Song wie „Halluzination“ vor allem auch live das Zeug zum verrückten Rockkracher.

Was neben der beeindruckenden Qualität ihrer Lieder auffällt, sind die Texte der Newcomer-Band. STERNBLUT singen von Dingen, die sie selbst erlebt, geträumt oder gedacht haben, sie erzählen von Menschen, bei denen alles schiefgeht („Du schreist“), von Menschen, die nie aufgeben („Stark“) und wie es sich anfühlt, wenn man frisch verliebt ist („Ohne Dich“). Doch es ist nicht nur die ungekünstelte Ehrlichkeit, die bei den Texten fasziniert, sondern auch deren unerwartete Reife. STERNBLUT mögen zwar noch keine 20 Jahre alt sein, doch das, was sie zu sagen haben, spricht Menschen jeder Altersklasse an.

Auch deshalb wird man noch lange von STERNBLUT hören.

LIVE-TERMINE:

12. Sep. 2010- Marktoberdorf -  14:00 - 16:00 Tierheim Autogrammstunde

19. Sep. 2010 – Berlin - 10:00 - 18:00 Kinderhilfswerk Familienfest

23. Sep. 2010 – Kaufbeuren – Stadtsaal - Konzert anlässlich der Album-Veröffentlichung „Stark“

25. Sep. 2010 -  Dortmund - WDR 5-Kinderliederwettbewerb Finale

20. Okt. 2010 – Rust Europapark mit Nena - One World Family

29. Okt. 2010 – Memmingen/Kaminwerk – 20.00 Uhr

02. Nov. 2010 – Augsburg – Spectrum -  20.00 Uhr

16. Nov. 2010 – Peißenberg – Tiefstollenhalle

 

Foto: Ben Wolf

 

Warner Music Group Germany Holding GmbH
Alter Wandrahm 14
20457 Hamburg

e-mail:  anfrage@remove-this.warnermusic.com
Telefon:  0049-40-30339-0
Fax 0049-40-30339-0