05.10.2009

Florence Rawlings: Hard to get

von:

Wer den Namen Florence Rawlings noch nicht kennt, hat ihre Stimme noch nicht gehört. Als aktuell jüngstes Talent bei Mike Batt’s Label Dramatico verspricht die 20 jährige aus London mit ihrem beeindruckenden Debüt aus authentischem Soul, rauhen Grooves und R&B eine eigenständige “Marke” zu werden. Unverkennbar mit natürlicher und einnehmender Bühnenpräsenz ausgestattet, fühlt sie sich offensichtlich im Studio als auch auf der Bühne sehr wohl. Davon konnte man sich dieses Jahr bereits bei den Stuttgart Jazz Open 2009 im Bix Jazz Club überzeugen.

Von ihrem Debüt Album, „A Fool In Love“, kann man ungeschminkte Arrangements, gefühlvolle Melodien, knackige Bläsersets, komplettiert durch Gospel Backing Vocals und ansteckende Rhythmen erwarten, die in der Summe rohen Soul ergeben, der so schon viel zu lange nicht mehr zu hören war. Florence’ erste Single, „Hard To Get“, ist ein cooler, ‘Motown by night feel’ Song, der die unbändige Kraft ihrer Stimme und ihr Potenzial schon ahnen lässt.

Erschienen bei Dramatico / Rough Trade (2.10.2009) www.dramatico.com

Auch erhältlich unter www.amazon.de/Fool-Love-Florence-Rawlings