Unsere Videogalerie über Musikstars und Newcomer

16.10.2020 nach 5 Jahren Pause ist Maria Mena zurück

GFDK - Videogalerie

Maria Mena veröffentlicht nach 5 Jahren Pause am 23.10. ihr neues Album "They Never Leave Their Wives"Mit Freude darf ich heute das neuen Maria Mena Album ankündigen, dass bereits in der nächsten Woche erscheint.

Es heißt „They Never Leave Their Wives” und das Album ist so wahnsinnig emotional und zeigt Maria Mena von ihrer verletzlichen Seite. In dieses Album ist so viel Herzblut geflossen und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr über das neue Album berichtet.

Ich weiß von Maria Mena, dass sie super aufgeregt ist wegen der Veröffentlichung des neuen Albums und ich glaube, die Aufregung teilen wir. Denn mit ihren Songs von damals hat sie stark vorgelegt.

Wir alle kennen die Songs „All this Time“ und „Just hold me“ und ihr neues Album enthält wieder sehr starke Songs, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Eine Sache ist auf jeden Fall geblieben: ihre Unvergessliche Stimme

mehr

14.10.2020 Johannes Oerding Ungeschminkt zur Frau

GFDK - Videogalerie

Johannes Oerding hat sich in den letzte Jahren Stück für Stück in die Herzen seiner Fans gesunden. Dabei gehört das Video zu seiner neuen und ersten Single im Jahr 2020 definitiv zu einem Highlight.

Im Video zu „Ungeschminkt“ rasiert sich Johannes Oerding in alter Britney Spears Manier den Kopf und verwandelt sich im Video zur Frau. Der Song steht für Akzeptanz und Toleranz in unserer Gesellschaft.

Das Video ein eine Art Plädoyer zu sich und seiner Lebensphilosophie zu stehen.Jeder soll zu seinen – teils mutigen – Entscheidungen stehen und das machen, was das Herz einem sagt, unabhängig von äußeren Einflüssen.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

08.10.2020 ganz besonderen Dank an Arne Schramm

GFDK - Videogalerie

Georg: "Dieses Video wurde von dem einzigartigen Arne Schramm gedreht, welcher sich auch um die komplette Nachbearbeitung gekümmert hat. Die wunderbare Dame in dem Video nennt sich Peppa.

Grandiose Unterstützung beim Videodreh kam zusätzlich noch von Christoph Wendland. Das Auto hat uns die liebe Anja Matsuda und der liebe August Bierhaus geliehen. Ich war irgendwie auch beteiligt (Georg). Ein großer Dank geht an alle die mitgewirkt haben und ganz besonders an Arne Schramm Nur Liebe für euch!"

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

07.10.2020 Geschichten von Höhen und Tiefen

GFDK - Videogalerie

Florian Künstler hat am Freitag seine erste EP „Umwege“ veröffentlicht und passend dazu erschien nun auch ein Video zu seiner Single „Kleinstadtliebe“. „Kleinstadtliebe“ ist eine Liebeserklärung an die eigene Herkunft, die eigene Heimat. Es ist ein wundervoller Popsong – meiner Meinung nach auch der stärkste Song von Florian Künstler überhaupt.

Der Lübecker Songschreiber Florian Künstler ist einer der eindringlichsten und interessantesten neuen Sänger des Landes. Nun erscheint am 2. Oktober seine neue Single „Kleinstadtliebe“ als Teil seiner ersten EP „Umwege“.

Auf der EP erzählt er Geschichten aus einem von Höhen und Tiefen geprägten Leben, das Florian Künstler in seinen Songs zu purem Gold verwandelt.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

22.09.2020 der lebendigste Track des Albums

GFDK - Video Galerie

Für einen weiteren Track hat  sich  Melody Gardot mit niemand Geringerem als dem 17-fachen Grammy-Gewinner Sting zusammengetan und einen Song aufgenommen, den beide „Little Something“ nennen.

An „Little Something“ ist allerdings gar nichts klein ausgefallen, es ist ein ganz großer Ohrwurm mit Sting-typischem Gitarren-Sound und in die Beine gehendem Tribal-Groove geworden, der lebendigste Track des Albums, der es beschwingt ausklingen lässt. Die Stimmen von Gardot und Sting harmonieren so perfekt, dass man sich fragt, warum die beiden erst jetzt zusammengefunden haben.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

22.09.2020 mit etwas mehr Commitment

GFDK - Videogalerie

Die neue Single von Lahos heißt „Regrets (better in my bed)" und kommt am Freitag raus. Der Producer und Songwriter LAHOS spricht damit die „Null-Verbindlichkeit“ von heute an: Ein bisschen Sex als Snack und bloß nicht zu viel Privates preisgeben. Das Ganze rundet er mit der Sängerin Nina Chuba alias Sex-Vamp im Video ab.

Wie wär’s mit etwas mehr Commitment? Mit seiner neuen Single »Regrets (Better In My Bed)« nimmt Lahos all die aufs Korn, die es sich gern besonders einfach machen: Ein bisschen Sex als Snack? Immer her damit! Nur bloß nichts Ernstes, keine Fragen und auch kein Deep Talk – sonst wird’s noch verbindlich.

Als weiblichen Counterpart holt der Berliner Producer, Songwriter und Multiinstrumentalist Nina Chuba mit ins Boot, in deren Stimme er genau die passenden Vibes für den herausfordernden Track hörte. »We can keep it cool, it’s hot enough at night!«, singt die sich dort ganz sympathisch frech am klaren Bekenntnis vorbei. Im Grunde aber scheut auch Lahos das Verbindliche – auf seine Weise:

Übrigens, ich finde dieser Song hat gar nichts mit seinen poppigeren Vorgängern zu tun, geht jetzt mehr in die „credible-progressive-deep-house“-Schiene (ist schwierige zu beschreiben, seine Musik ist eher genrelos).

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

19.09.2020 Der unschuldige Charme aus schweden

GFDK - Videogalerie

Erstveröffentlischung Juni 2009, aber es hat sich ja nichts geändert. - L'aurore von Lisa Ekdahl. In ihrer Heimat Schweden ist die Sängerin Lisa Ekdahl mit mehreren Platin-Alben und zahlreichen Preisen schon lange ein Star.

Ihre von Jazz und Bossa Nova beeinflussten Alben "When Did You Leave Heaven", "Back To Earth" und "Sings Salvadore Poe" machten Sie auch international bekannt.

"Give Me That Slow Knowing Smile" heißt Ihr neues und ingesamt elftes Album - mit neun wunderschönen, leicht folkigen Pop-Songs mit englischen Texten, geschrieben von Lisa Ekdahl selbst. Die Lieder klingen zart melancholisch mit sparsamer Instrumentierung und sind getragen von Ekdahls geheimnisvoll süßer Stimme.

Sony Music

Pressestimmen
‚Give Me That Slow Knowing Smile’ ist eine Entdeckung – allein schon wegen des Titelsongs und des betörend schönen ‘One Life’
(Stern, Mai 2009)

Die Schwedin mit der elfenhaften Stimme verzaubert mit ihrem unschuldigen Charme.
(Emotion, Mai 2009)

Neun ausnehmend schöne Lieder, die sanft und cool dahinswingen. Ein Album, wie geschaffen für einen elegischen Sommer.
(Dresdner Morgenpost, 10. Mai 2009)

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

19.09.2020 Katie Melua war die Idealbesetzung

GFDK - Videogalerie

Wer kann sich noch daran Erinnern -"The closest thing to crazy". Katie Melua live in Mainz am 17.7.09 

Besondere Attraktion und attraktive Idealbesetzung in Einem: Damit wartet das eintägige "Summernight Of Songs"-Festival bei seiner Premiere im Juli 2009 auf! Katie Melua ist der optimale Headliner für jenes Open-Air, das einen Kontrapunkt zu lauten, harten Rock-Veranstaltungen setzt.

Deshalb werden dort die Besucher an einem Sommertag mit differenzierter, melodiöser Musik von facettenreichen Singer-/Songwritern verzaubert. Die 24-jährige Gitarristin/Pianistin mit der glasklaren, samtigen Stimme spielt samt Band in Mainz (17.7.) eine von insgesamt drei Shows, die bei ihr kommendes Jahr in Deutschland auf dem Tourplan stehen

Sie nimmt sich extra dafür eine Auszeit von der Arbeit an dem für Anfang 2010 geplanten vierten Studio-Album. Auf dem Programm der Konzerte wird ein Querschnitt ihrer typischen verträumten Melange aus Jazz, Blues und Pop stehen.

Vorgeschmack auf die beiden Gastspiele bietet die jüngst erschienene CD/DVD "The Katie Melua Collection" (Dramatico) mit Katie Meluas größten Hits wie "Closest Thing To Crazy" oder "Nine Million Bicycles" plus vier bislang unveröffentlichter Songs.

Beim Genuss der Lieder kann jeder gut nachvollziehen, was auch in der Konzertkritik des "Südkurier" stand. Zitat: "Die perfekte Kombination zwischen Text und Gesang macht ihren Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis".

"1.Summernight Of Songs"-Festival

Starring KATIE MELUA & Band plus Very Special Guests

17.7. Mainz, Volkspark

Künstlerseite: www.katiemelua.de

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

15.09.2020 nach musikalischer Auszeit zurückt

GFDK - Videogalerie

Chima meldet sich nach einer musikalischen Auszeit mit einem Knall zurück: "Keine Liebe" weckt den Wunsch nach Freiheit, Mut, Kontrollverlust und Vertrauen in die eigene Stärke.Verkörpert werden diese Sehnsüchte im Song durch „die eine“ Frau, die all diese Eigenschaften vereint.

Doch eigentlich geht Chimas Blick tief in sich selbst... denn der Lebensentwurf dieser Frau erweckt sein eigenes Feuer ganz neu:

Ich leb’ im Gestern und Morgen und halt mich an alten Gewohnheiten fest. Für dich zählt nur das Jetzt. Dein Gefühl ist Gesetz. Scheißt auf Stimmen von außen und schreibst an deinem eigenen Lebenskonzept.”

-singt Chima, inspiriert von einer Amour Fou, die eine Art spirituelle Neugeburt in ihm auslöste und ihn dazu veranlasste, bisherige Glaubenssätze neu zu bewerten.

Darunter z.B. auch das eigene Konzept von Glück und Liebe sowie generelle Erwartungen an die Zukunft, sich selber und die Welt im Außen.

“Keine Liebe”, das mit den Beatgees und Peter Stanowsky geschrieben und von Michael Geldreich und Chima’s Gitarrist Niklas Kleber produziert wurde, erinnert entfernt an den Sound des pre-Elvis Rock ‘n Rolls, versetzt mit einer Prise Modern Soul.

Mit seinen Backing-Vocals im Stile von Hitlegenden wie Outkast und Gnarls Barkley, sprüht der Track förmlich vor Lebensenergie und Zuversicht.

Die filigrane Live-Instrumentierung verantwortet die organische Grundhaltung des Songs und aus der Kombination aller Klangkomponenten inklusive der unverkennbaren Stimme des Frankfurter Sängers und Songwriters, ergibt sich ein retro-anmutendes und doch äußerst modernes Gewand.

Es ist der Startschuss in eine neue persönliche und musikalische Ära für Chima, in der er sich zu 100% der kompromisslosen Authentizität verschreibt.

Chima 3.0. Die Zeiten, in denen man Hits bewusst fürs Radioschrieb sind vorbei. Dass der Track trotzdem auf sämtlichen Sendern, Playlisten und Streamingdiensten hoch und runter laufen wird, ist wohl nur eine Frage der Zeit.

CHIMA: “Keine Liebe” ist draußen!!! Ich hab‘ verdammt viel Liebe in die Single gesteckt und hoffe sie gefällt euch, denn #KeineLiebeIstWieEureLiebe

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr

11.09.2020 Einsatz in Corona-Zeiten

GFDK - Videogalerie

Am 23. Oktober erscheint das neue Werk von Melody Gardot „Sunset In The Blue“ bei Decca/Universal Music. Auf ihrem fünften Studioalbum setzt sich die Sängerin und Songschreiberin nicht nur mit gebrochenen Herzen auseinander, sondern auch mit den vielfältigen Aspekten unseres komplizierten Hier und Jetzt.

Die Wahl-Pariserin war mitten in der Arbeit an ihrem Album als der Lockdown alles stoppte. Sie blieb sich treu und zauderte nicht lange. Für den Albumtrack „From Paris With Love“ rief sie über soziale Netzwerke aus weltweiten - arbeitslosen - Musikern ein internationales Ensemble zusammen, das den Song von Zuhause aus mit Streichern und Harfenisten aufs Bezauberndste komplettierte.

Die Einnahmen der Single spendete sie an die Wohltätigkeitsorganisation Protégé Ton Soignant.

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mehr
Treffer: 436