30.03.2015 Klassik-meets-Pop-Spagat

"The Grand Momentum" - Stilübergreifendes und atmosphärisches Debütalbum von Benjamin Richter

von: GFDK - Anna-Theresa Kröber

Früher spielte er in Bands von Marc Terenzi, Krypteria, Butterfly Coma oder The Mercury Arc. Das Klavier war dabei immer sein Instrument. Jetzt überzeugt Benjamin Richter auf seinem Debütalbum „The Grand Momentum“ mit Klassik-Crossover at it’s best!

Inspiriert ist seine Musik von Klassik im Mix mit Pop und Rockmusik. Prägnant trifft in „Enjoy The Silence SonataBeethoven auf Depeche Mode und fesselt jeden Hörer.

Bereits seit seiner Kindheit hat sich Richters Liebe zum Klavier entwickelt. Es begann mit Klavierunterricht, den er bald abbrach um nach eigenen Aussagen erst danach wirklich mit dem Klavier spielen zu beginnen. Und die Liebe zum Instrument hält bis heute an. Auf „The Grand Momentum“ verbindet Benjamin Richter die Einflüsse aus verschiedenen Genres zu einem stilübergreifenden, atmosphärischen und außergewöhnlich kopfkinolastigem Klassik-meets-Pop-Spagat irgendwo zwischen Beethoven, Hans Zimmer, Ludovico Einaudi und Linkin Park.

Wir lieben Musik… weil sie uns glücklich macht

Angesprochen auf eine Person, mit der er gerne mal zusammenarbeiten würde, antwortet Richter: „Jonathan Davis von Korn wäre mega!“ Ebenso einzigartig wie sein musikalischer Stil präsentiert sich auch der Künstler selbst: Er ist alles andere als der klassische Konzertpianist im schwarzen Frack. Mit seinem unkonventionellen Look aus Dreitagebart, Tattoos und urbanem Kleidungsstil verkörpert Benjamin Richter auch äußerlich den Bruch, den Kontrast aus Mainstream und Underground.

Immer schon war er ein musikalischer Grenzgänger, der sich nie zwischen E-Musik und U-Musik entscheiden konnte. Seit gut zehn Jahren taucht sein Name immer wieder in der internationalen Musiklandschaft auf – ob nun als Mitglied einer Band oder als Produzent für Caliban, Emil Bulls oder Moonspell. Benjamin Richter ist vielseitig, liebt Musik  und steht hinter dem, was er musikalisch tut.

Mit „The Grand Momentum“ (VÖ.10.04.2015) geht Benjamin Richter jetzt den vielleicht wichtigsten Schritt seiner bisherigen Karriere.

 


Anna-Theresa Kröber
mail@fraukroeber.com