07.03.2010 Erste eigene Regiearbeit in Wuppertal

Die jungen Damen am Theater - Vorgestellt - Yona Kim führt Regie am Stadttheater Bern

von: Stadttheater Bern

Geboren in Südkorea. Studium Theater-wissenschaften, Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Wien, Promotion über Ingeborg Bachmann. Tanzausbildung, Hospitanzen am Burgtheater und Volkstheater Wien. Wichtige künstlerische Impulse bei den Wiener Festwochen.

Erste eigene Regiearbeiten an den Wuppertaler Bühnen, hier u. a. Il Combattimento, Infinito nero (Sciarrino) und Zaïde. Weitere Inszenierungen waren Effi Briest nach Fontanes Roman in einer eigenen Bühnenfassung am Theater Heilbronn, Madama Butterfly am Theater Augsburg und La Traviata in Erfurt (Zuschauerpreis der Gesellschaft der Theater- und Musikfreunde) und Chemnitz.

Ausserdem Arbeiten als Autorin und Librettistin. Demnächst Lucia di Lammermoor in Augsburg und Pnima (Chaya Czernowin) in Stuttgart. Arbeitet erstmals am Stadttheater Bern.

Spielzeit 2009/10

Inszenierung:
Eugen Onegin

links:

http://www.stadttheaterbern.ch/2-spielplan.html

http://www.freundederkuenste.de/startseite/einzelansicht/article/eugen_onegin_premiere_am_2622010_bern.html