23.01.2012 07:39 Zu gast in wiesbaden

Vorgestellt: Schauspielerin Christina Kühnreich spielt am Staatstheater Darmstadt - Zum Publikumserfolg wurde ihr Monolog Welche Droge passt zu mir?

Christina Kühnreich, Fotos von BARBARA AUMÜLLER

Von: Staatstheater Darmstadt - 3 Bilder

Die im Taunus geborene Christina Kühnreich erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin. Nach einem Engagement in Dortmund ging sie an das Staatstheater Mainz, die Theater in Krefeld Mönchengladbach, Essen und Bielefeld, bevor sie 2004 nach Darmstadt kam.

Unter anderem war sie hier in Goldonis Trilogie der Sommerfrische, als Adelma in Schillers Turandot, im Kirschgarten und als Prinzessin Eboli in Schillers Don Karlos zu sehen. Im Sommernachtstraum gab sie den Puck, im Musical Der kleine Horrorladen die weibliche Hauptrolle.  


Darüber hinaus spielte Christina Kühnreich in Priestleys Ein Inspektor kommt (Sheila), in Kleists Zerbrochnem Krug (Eve), war als Tony in Buddenbrooks, als Jelena Andrejewna in Onkel Wanja sowie als Célimène in Molières Menschenfeind zu sehen. 

Sie spielte in Millers Alle meine Söhne (Ann Deever), Goldonis Der Impresario von Smyrna (Anina), Medea (Kreusa), Supernova (Frau) und Jud Süss (Die Herzogin).

Zum Publikumserfolg wurde ihr Monolog Welche Droge passt zu mir? von Kai Hensel, der fünf Spielzeiten zu sehen war. Aktuell kann man Christina Kühnreich u.a. weiterhin als Luise v. Briest in Effi Briest sehen.

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Telefon: 06151/2811-1
Für Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular
oder info@remove-this.staatstheater-darmstadt.de