08.04.2017 08:14 ein Jazz Projekt der besonderen Art

Vorgestellt: Jazz-Drummer Carsten Lindholm - Seine Musik ist eine Hommage an den Menschen

Carsten Lindholm wurde 1969 in der kleinen Stadt Kerteminde auf der Insel Fuenen in Daenemark geboren

Carsten Lindholm wurde 1969 in der kleinen Stadt Kerteminde auf der Insel Fünen in Dänemark geboren. Fotos: © Carsten Lindholm

Von: GFDK - 2 Bilder

Der Mann hinter dem Tribute Projekt ist Schlagzeuger, Komponist und Produzent Carsten Lindholm. Er ist 1969 in der kleinen Stadt Kerteminde auf der Insel Fünen in Dänemark geboren.


Seine Musik ist eine Hommage an den Menschen, die einen grossen Einfluss auf sein Leben gehabt haben. Seine filmische Musik ist ein Mix aus Jazz, Drum n Bass, Ambiente Soundscapes, Indische Tabla-Beats, die auf einfachen Nordischen Melodien basiert.

Zu seinen musikalischen Mentoren zählt u.a: Sting, Erik Truffaz, Nils Petter Molvaer, Eivind Aarset, John Coltrane, Bill Laswell, Jojo Mayer.
Tribute zählt zu dem stärksten expressiven Musikprojekt in der Branche und ist in
5 verschiedenen Sessions in Oslo und Kopenhagen aufgenommen worden:


Eivind Aarset, Joakim Frøystein, Hans Oxmond (Gitarre)
- Rene Damsbak, Tav Klittgaard (Trompete und Sounddesign)
- Anders T Andersen (Sax) - Audun Erlien, Kristor Brødsgaard (Bass)
- Jens Minke (Sounddesign) und Vj Varm (Visuals)


Unser Leben wird von vielen Fragmenten und Eindrücken beeinflusst, so ist es
wichtig, Platz für Gedanken und Reflexion zu gewinnen. Tribute ist ein
Versuch Einheit in einer fragmentierten Welt und Gegenwart für das
Publikum zu schaffen, damit es Dir die Gelegenheit gibt, den Alltag für eine
Zeit lang zu vergessen.

Auf Myspace hat Carsten Lindholm 41.000 Fans (Fb 4300). 10 von 11 Songs sind eingeladen.

 

Contact

info@remove-this.carstenlindholm.dk