14.09.2012 07:53 25. und 26. Oktober 2012

Traumfrau Mutter - Geschichten über ihren chaotischen Alltag mit den Kindern, die schon keine mehr sind

Traumfrau Mutter (c) Thomas Gruenholz

Von:

Mit einem Engagement für das Festival „Women in View“ in der Tasche, beschlossen sechs Freundinnen, ein Stück über ihre Erfahrungen als Mütter zu schreiben. Zum 10-jährigen Jubiläum der Uraufführung trafen sich die Autorinnen wieder und schrieben weitere ebenso unterhaltsame wie liebevolle Geschichten über ihren chaotischen Alltag mit den Kindern, die schon keine mehr sind. Über ihre nicht mehr taufrischen Männer und das eigene Altern. „Mom's the Word – Teenager“ wurde auch ein Kassenschlager.


„Traumfrau Mutter“ ist nun eine Art „Best of“ aus beiden Stücken. „Traumfrau Mutter“ ist eine turbulente Mischung aus Satire und Komödie, entrissen dem scheinbar so grauen Alltag: Hier sind die Mütter, die noch keiner kennt: Heldinnen des Alltags-Wahnsinns. Mütter, die sich immer wieder fragen: Hallo, bin ich hier richtig? Bei der deutschen Fassung des kanadischen Stücks „Mom's the Word“ führte der Komiker Ingolf Lück Regie.

Es ist die Mischung von zu Herzen gehenden, versöhnlichen Zwischentönen und
beißendem Witz, die dem Stück seinen ganz besonderen Charme verleiht. Hier geht es um Windeln, wenig Sex und andere Katastrophen, Szenen und Episoden aus dem Kuriositätenkabinett Familie, die sich um Freude und Frust im Umgang mit den heranwachsenden Kindern - aber auch mit dem eigenen Alter – drehen.

Traumfrau Mutter
Komödie von Linda A. Carson, Jill Daum, Alison Kelly,
Robin Nichol, Barbara Pollard, Deborah Williams
Deutsch von Thomas Lienenlüke
Gastspiel Theater am Kurfürstendamm, Berlin
Inszenierung: Ingolf Lück
Bühne: Matthias Maedebach, Sarah Voth
Kostüme: Susanne Bender, Antje Meerwein
mit Kathleen Gallego Zapata, Simone Grunert, Cay Helmich,
Katharina Hoffmann, Ilona Schulz, Maria Schuster, Suse Mann


Stadttheater Fürth, Großes Haus


Donnerstag, 25. Oktober 2012, 19.30 Uhr
Freitag, 26. Oktober 2012, 19.30 Uhr


€ 29,-/27,-/24,-/20,-/11,-


Theaterkasse: Tel. 0911/974 24 00 • Fax 0911/ 974 24 44 • e-mail: theaterkasse@fuerth.de