07.03.2012 07:50 Wir haben eine Geschichte lang Zeit

Theaterperformance in Leipzig: DAS TRAPEZ - Erzählungen von Jennifer Demmel und Angelika Waniek am 26. und 27.3.2012

Quelle: LOFFT

Von: LOFFT

Erzählungen funktionieren in der Distanz zum Erlebten, welches um die Dimension des Erlebbaren erweitert wird. Ist das der Grund, warum wir gerne Geschichten hören? Um den Punkt zu erleben, an dem die Differenz zur eigenen Geschichte so wohltuend oder schmerzend ist, wie die Ähnlichkeit oder sogar Kongruenz?
Wir haben einen Abend lang Zeit, Jennifer Demmel und Angelika Waniek beim Erzählen zuzuhören und ihnen zuzusehen. Die Frage, die sich beide stellen, lautet: Wenn meine Mutter ein Trapez ist, bin ich dann auch eines? Die angesprochene Mutter-Tochter-Beziehung wird innerhalb des Abends aufgeblättert, verzweigt sich, wird unterbrochen und sogar abgebrochen. Denn jede der beiden Performerinnen kann die andere durch ein akustisches Signal jederzeit unterbrechen und ist dann aufgefordert, an dieser Bruchstelle weiterzuerzählen. Erzählung ist eine Maßeinheit. Die Maßeinheit ist unendlich. Wir haben eine Geschichte lang Zeit.

KONZEPT+IDEE Maria Cabrera Rivero, Jennifer Demmel, Angelika Waniek PRODUKTIONSDRAMATURGIE Samuel Anthon WERKSTATTMACHERINNEN Anne-Cathrin Lessel, Julia Schlesinger

Eine Produktion von Jennifer Demmel und Angelika Waniek in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT.Leipzig. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

LOFFT, Werkstattbühne - 26.03.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie B

LOFFT, Werkstattbühne - 27.03.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie B

 

LOFFT
Verein zur Förderung des Leipziger OFF-Theaters e.V.
Lindenauer Markt 21
04177 Leipzig

Fon: +49 (0)341. 355 955 – 10
Fax: +49 (0)341. 355 955 – 19

Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Göschel
goeschel [at] lofft.de
Fon: 0341. 355 955-14 

Weiterführende Links:
http://www.lofft.de