27.04.2011 07:00 Auftragswerk für das Nationaltheater

Theater Mannheim: CHIHUAHUA (UA) - Komödie über die verzweifelte Suche nach dem „wahren“ Leben am 30.4.2011

Von: Sandra Strahonja

Andi, ein mit sich und der Welt äußerst unzufriedener Fernsehregisseur, träumt davon, auszusteigen und ein durch und durch politisch korrektes Leben zu führen. Als sein kauziger Großvater stirbt und ihm überraschend einen alten Bauernhof kurz vor der polnischen Grenze vererbt, glaubt er, seinen Traum endlich verwirklichen zu können.

Aber seine Familie hält wenig von Andis Plänen: die Freundin will keinesfalls aufs Land ziehen, die einsame Tante nicht alleine bleiben und der Vater fühlt sich in der Erbfolge übergangen, hatte er doch gehofft mit dem Erlös des Hauses seinen eigenen Lebenstraum in der Südsee zu verwirklichen. Gemeinsam setzen sie alles daran, Andis Weltverbessereridyll zu zerstören. Schließlich droht auch noch die Errichtung eines CO2-Endlagers in direkter Nachbarschaft. Andi lässt sich nicht unterkriegen und sieht seine Chance gekommen, endlich zu kämpfen. Aber wofür eigentlich und gegen wen?

CHIHUAHUA ist eine Komödie über die verzweifelte Suche nach dem „wahren“ Leben und der Unmöglichkeit sich aus der Umarmung der Gesellschaft zu befreien. Der frühere Mannheimer Hausautor Jan Neumann hat nach Königs Moment ein weiteres Auftragswerk für das Nationaltheater geschrieben und wird auch die Urauffühung im Schauspielhaus inszenieren.

Kontakt

Sandra Strahonja
Tel. 0621 1680 444
Email: sandra.strahonja@remove-this.mannheim.de