08.11.2013 09:00 Robert North

Theater Krefeld/Mönchengladbach: Festliche Ballett-Gala 2013/14 - Highlights aus erfolgreichen Ballettabenden wie BACH, FADO oder VERLORENE KINDER

Festliche Ballett-Gala am theater krefeld moenchengladbach

Das sollte sich kein Ballettfreund entgehen lassen; (c) siehe Bild

ballett gala Robert North moenchengladbach krefeld
Von: GFDK - Theater Krefeld/Mönchengladbach

Das sollte sich kein Ballettfreund entgehen lassen: Erstmals präsentieren die Tänzerinnen und Tänzer unseres Gemeinschaftstheaters eine festliche Ballettgala!

Erleben Sie Highlights aus erfolgreichen Ballettabenden wie BACH, FADO oder VERLORENE KINDER. Die Damen werden noch einmal die neoklassische Choreografie ARKADIEN und die Herren das spektakuläre TROY GAME präsentieren. Der BOLERO bildet das krönende Finale der Gala.

Theater in Krefeld/Mönchnegladbach

Gleichzeitig darf man auf Neues gespannt sein: Ballettdirektor Robert North gewährt u. a. einen exklusiven Einblick in seinen noch in Vorbereitung befindlichen Abend LACHEN UND WEINEN, wobei André Parfenov Klaviermusik von Chopin und Schubert live spielen wird.
Neu ist auch eine witzige Choreografie mit Monsieur Offenbach, der aus Paris sogar sein „Orchester“ mitbringt…

Lassen Sie sich von unserer Ballett-Compagnie verzaubern, die in stilistisch unterschiedlichen Choreografien ihr Können, ihre Ausdruckskraft und Leistungsstärke unter Beweis stellt. Durch die Moderation von Generalintendant Michael Grosse wird man auch mancherlei Wissenswertes aus dem Tänzeralltag erfahren.

Freunde der Kunst

Mit: Mariella Argay, Malina Fettkenheuer, Alicia Fossati, Victoria Hay, Teresa Levrini, Cecile Medour, Yasuko Mogi, Polina Petkova, Stefanie Ringler, Elisa Rossignoli, Yuko Shirakaba;
Gino Abet, Alessandro Borghesani, Razvan Craciunescu, Paolo Franco, Takashi Kondo, Abine Leao Ka, Raphael Peter, Luca Ponti, Fabio Toraldo, Jorge Yen;
André Parfenov (Klavier)
Rafael Bruck/Sebastian Seitz (Gesang)
Michael Grosse (Moderation)

Samstag, 23. November 2013, 19.30 Uhr
Theater Krefeld, Große Bühne

Sonntag, 1. Dezember 2013, 19.30 Uhr
Theater Mönchengladbach, Große Bühne

sabine.mund@theater-kr-mg.de