27.06.2013 09:00 das zauberhafte Stück

Theater in Wuppertal: Die kleine Meerjungfrau - eine melancholische Reise in die Unterwasserwelt

Müllers Marionetten-Theater zeigt Die kleine Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau - eine melancholische Reise in die Unterwasserwelt; (c) Müllers Marionetten-Theater

Von: GFDK - Müllers Marionetten-Theater

Ab dem 11. August 2013 nimmt Müllers Marionetten-Theater „Die kleine Meerjungfrau“ in seinem Spielplan wieder auf. Das zauberhafte Stück, das im Dezember 2011 Premiere feierte ergreift als die traurigschöne Adaption des berühmten Märchens von Hans Christian Andersen nicht nur Kinder auf melancholische Weise, sondern entlässt auch Erwachsene mit einem zugleich nachdenklichen wie gelösten Gefühl aus einer erfüllenden Vorführung.

Theater in Wuppertal

Die kleine Meerjungfrau wird erwachsen und darf endlich an die Oberfläche des Ozeans schwimmen. Als ein Schiff in Seenot gerät und sie dem Kapitän, einem hübschen Königssohn, das Leben rettet, ist sie vom Anblick des Menschenprinzen so überwältigt, dass sie nur noch eines möchte: für ihn eine menschliche Gestalt annehmen. Hierfür ist sie bereit, alles zu geben – ihre Stimme und am Ende sogar ihr Leben.

Freunde der Kunst

Wie in Andersens Märchen endet auch Günther Weißenborns Inszenierung auf für den Zuschauer tragische, für die Meerjungfrau aber doch auch beglückende Weise – jedoch ganz anders, als die kleine Nixe es sich versprach.

Die berührende Bühnenfassung der kleinen Meerjungfrau lässt den Zuschauer für eine Stunde eintauchen in die schönste Unterwasserwelt - bunte Fische, die Hip-Hop-Lieder singen, bildschöne Nixen, die in paillettenbestickten Kostümen um die Wette glänzen, ein zartfarbiges Bühnenbild und eine Geschichte, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen auf besondere Weise an die Herzen geht. Untermalt ist das Stück mit der bewegenden Musik von Uwe Pferdler.

Termine:
11. und 14. August 2013 um 16 Uhr

info@muellersmarionettentheater.de