07.11.2014 08:00 von Gioachino Rossini

Theater in Wuppertal: Der Barbier von Sevilla - ist ein Opernklassiker

theater wuppertal

Der Barbier von Sevilla ist ein Opernklassiker, der das komödiantische Talent und die stimmliche Virtuosität der Sänger bis aufs Äußerste fordert; ©

oper wuppertal

Tom Buber

Der Barbier von Sevilla operDer Barbier von Sevilla wuppertal
Von: GFDK - Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester

Der von tiefer Liebe zu Rosina erfüllte wohlhabende Graf Almaviva nähert sich seiner Angebeteten.

Theater in Wuppertal

Ihm ist wichtig, dass sie ihn nicht nur seines Standes wegen liebt, daher gibt er sich ihr gegenüber als mittelloser, aber treuer Verehrer aus. Doch Rosina wird streng bewacht - durch den geldgierigen Dr. Bartolo. Dieser beabsichtigt nämlich, Rosina, die sein Mündel ist, selbst zu heiraten, um an ihr Erbe zu kommen – außerdem ist sie jung und hübsch.

Figaro, der ortsansässige Frisör und Berater in allen Lebens- und Liebesfragen, erfindet für den verzweifelten Almaviva eine kreative Verkleidung nach der anderen, in der er sich dieser an seine in Bartolos Haus eingesperrte Geliebte heranpirscht - ob als armer Lindoro, als betrunkener Soldat oder als Musiklehrer.

Trotz keineswegs schlechter Erfolgsaussichten dieser Manöver erreicht er sein Ziel nicht, und nur durch Figaros gewitzte Einfälle findet am Ende doch noch jeder sein Glück - sei es in Form von Liebe oder Geld.

Der Barbier von Sevilla ist ein Opernklassiker, der das komödiantische Talent und die stimmliche Virtuosität der Sänger bis aufs Äußerste fordert - und für das Publikum immer wieder spannend und höchst unterhaltsam ist.

Freunde der Kunst

Im Herbst erlebt die erfolgreiche Inszenierung von Johannes Weigand aus der Spielzeit 2012/13 in weitgehend neuer Sängerbesetzung ihre Wiederaufnahme.

janina.waschkowski@wuppertaler-buehnen.de