14.04.2015 08:00 von Johann Wolfgang Goethe

Theater in Wiesbaden: Clavigo - ein aufstrebender Dichter ohne Namen und Geld

theater wiesbaden

Zwei Menschen, die wenig zu verlieren, aber alles zu gewinnen haben; (c) Lena Obst

schauspiel wiesbadenclavigo wiesbaden
Von: GFDK - Staatstheater Wiesbaden

Er: ein aufstrebender Dichter ohne Namen und Geld. Sie: eine einfache Ausländerin.

Theater in Wiesbaden

Zwei Menschen, die wenig zu verlieren, aber alles zu gewinnen haben. Clavigo und Marie werden ein Paar. Sie unterstützt ihn, seine Träume und hochfliegenden Pläne, hilft ihm, erste Schritte auf dem steilen Weg nach oben zu tun. Aber Clavigo will immer höher hinaus und sein Freund Carlos weist ihm den geraden Weg dorthin. Wer an der Spitze mitmischen will, hat sich allerdings an gewisse Spielregeln zu halten. Clavigo muss sich entscheiden: Liebe oder Karriere?

Freunde der Kunst

presse@staatstheater-wiesbaden.de