08.03.2012 07:55 Musik von Georges Bizet

Theater in Ulm: Carmen - Opéra-comique von Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach der Novelle von Prosper Mérimée

Fotos: Jochen Klenk

Von: Susanne Lemke - 4 Bilder

Wo die Liebe hinfällt, wächst kein Gras mehr. Und Carmens Liebe ist so bedingungslos wie unberechenbar. Als sie dem jungen Leutnant Don José den Kopf verdreht, geht dieser für sie sogar ins Gefängnis. Auch nach seiner Entlassung bleibt Carmens Liebe eine Gefahr für das ungleiche Paar. Immer tiefer verstricken sich beide in einen Strudel der unkontrollierbaren Emotionen, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt.

CARMEN gehört mittlerweile zum festen Bestandteil der internationalen Opernspielpläne, auch wenn das nach der Uraufführung 1875 noch niemand ahnen konnte. Die stark von spanischem Lokalkolorit und den Traditionen der Opéra-comique geprägte Oper um eine emanzipierte Außenseiterin überforderte die Gemüter der Zeit und deren moralisches Empfinden. Heute, 136 Jahre nach ihrer Entstehung, ist Carmen der Inbegriff einer starken „femme fatale“, die ihre Überzeugung bis zur letzten Konsequenz lebt.


MUSIKALISCHE LEITUNG GMD Timo Handschuh
INSZENIERUNG Matthias Kaiser
BÜHNE Britta Lammers
KOSTÜME Angela C. Schuett

MIT  Kinga Dobay (Carmen), Daniel Ohlmann a.G. (Don José), Kwang-Keun Lee (Escamillo), Oxana Arkaeva (Micaela), Jeoung-Su Seo (Zuniga), Tomasz Kaluzny (Moralès), Edith Lorans (Frasquita), I Chiao Shih a.G. (Mercédès), Hans-Günther Dotzauer (Dancaire), Alexander Schröder (Remendado), Josef Emanuel Pichler (Lillas Pastia); Opernchor und Extrachor des Theaters Ulm; Kinderchor der Münsterkantorei Ulm; Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

WORKSHOP 10.12.2011, 17 Uhr und 17.12.2011, 9.45 Uhr, Treffpunkt Theaterpforte
SOIREE 13.12.2011, 19.30 Uhr, Foyer
PREMIERE 22.12.2011, 20 Uhr, Großes Haus

Opéra-comique in vier Akten von Henri Meilhac (1831 – 1897) und Ludovic Halévy (1834 – 1908) nach der Novelle von Prosper Mérimée (1803 – 1870)
Musik von Georges Bizet (1838 – 1875)
in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Termine bis 24.5.2012

Susanne Lemke

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Theater Ulm

Herbert-von-Karajan-Platz 1 | 89073 Ulm

T.: 0731 / 161 4413

F.: 0731 / 161 1619

www.theater.ulm.de

S.Lemke@ulm.de

Weiterführende Links:
http://theater.ulm.de