10.04.2015 08:00 von Woody Allen

Theater in Stuttgart: Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie - gehtes um die Frage, warum zwei Menschen ein Paar werden

theater stuttgart

Liebevoll-ironisch, mit rhetorischer Finesse und dem feinen Gespür für die verborgenen Begierden sind die Figuren gezeichnet; Fotografin: Sabine Haymann

theater der altstadt stuttgart
Von: GFDK - Theater der Altstadt

Wochenende. Im Haus des Ehepaares Andrew und Adrian treffen zwei weitere Paare ein: Freund Maxwell, ein Arzt, der sich für das Wochenende Dulcy, eine Krankenschwester, mitgebracht hat und Professor Leopold mit seiner unbekannten Verlobten.

Theater in Stuttgart

Als Andrew diese Frau, Ariel, sieht, erinnert er sich – und schweigt. Er verschweigt seiner Frau, dass er Ariel von früher kennt… Bei einem gemeinsamen Ausflug in den nahegelegenen Wald beginnen die Beziehungen ins Wanken zu geraten, und die Spannungen untereinander werden stärker.
Maxwell entdeckt seine Liebe zu der schönen Ariel, Leopold möchte die letzten freien Stunden vor seiner Eheschließung mit Dulcy nutzen. Andrew dagegen ist Maxwells heimliches Liebeswerben um Ariel ein Dorn im Auge, denn er möchte selbst die Gelegenheit, die er damals verpasst hatte, nun mit Ariel nachholen…

Freunde der Kunst

In Woody Allens Komödie geht es um die Frage, warum zwei Menschen ein Paar werden – und es eventuell auch bleiben. Liebevoll-ironisch, mit rhetorischer Finesse und dem feinen Gespür für die verborgenen Begierden sind die Figuren gezeichnet – wunderbar durchgeknallte Charaktere und dezent-satirische Komik sind dabei selbstverständlich.

info@theater-der-altstadt.de