26.06.2013 09:00 Oper von Henry Purcell

Theater in Regensburg: The Fairy Queen - ein Werk, das keinem Genre eindeutig zuzuordnen ist

theater regensburg oper

The Fairy Queen - ein Werk, das keinem Genre eindeutig zuzuordnen ist; (c) Martin Sigmund

The Fairy Queen  Oper von Henry PurcellOper und SpektakelThe Fairy Queen  theater regensburg
Von: GFDK - Theater Regensburg - 4 Bilder

Ein Elfenkönig hat es auch nicht immer leicht. Kaum ist Oberon seinen nervigen Tanten entkommen und zum Mann gereift, verliebt er sich ausgerechnet in eine Sterbliche. Und die betrügt ihn, kaum dass der Alltag in ihre Ehe eingezogen ist...

Theater in Regensburg

Der »Orpheus Britannicus«, wie man Purcell auch nannte, war, wenn man von dem großen Pan-Europäer Händel absieht, einer der wenigen wirklich bedeutenden Opern­komponisten Englands. Er suchte in seinen Werken alle musi­kalischen Strömungen seiner Zeit zu vereinen: kontrapunkt­reiche englische Consortmusik, volksnahe Balladen, Elemente der französischen Chöre und Instrumentaltänze sowie italienischen Belcanto.

Oper in Regensburg

Henry Purcell schuf mit seiner »Fairy Queen« ein Werk, das keinem Genre eindeutig zuzuordnen ist. Das Werk ist Oper und Spektakel zugleich - ein barocker Bilderbogen voll Witz und Poesie über das Leben und Lieben des Elfenkönigs Oberon.

Freunde der Kunst

presse(at)theaterregensburg.de