08.05.2012 07:23 Regie: Thomas Dannemann

Theater in München: Drei Schwestern von Anton Tschechow -Premiere am 17. Mai 2012 um 19.30 Uhr

Von: Frederik Mayet

Seit elf Jahren leben die drei Schwestern Olga, Mascha und Irina mit ihrem Bruder Andrej in ihrem Haus in der trostlosen und unkultivierten russischen Provinz. Sie träumen davon, eines Tages in ihre Heimatstadt Moskau zurückkehren zu können. Die älteste der Schwestern, Olga, ist seit vier Jahren Lehrerin am Gymnasium, die zweite, Mascha, ist mit dem spießigen und beschränkten Lateinlehrer Kulygin verheiratet, die jüngste, Irina, ist unverheiratet und bisher ohne Beruf. Sie sehnt sich nach der großen Liebe und nach einer Arbeit, die ihr Leben ausfüllt.

 

Der Regisseur

Thomas Dannemann, wurde 1968 in Bad Saarow geboren und wuchs in Ostberlin auf. Er absolviert seine Schauspielausbildung an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seine Engagements führen ihn an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, die Schaubühne am Lehniner Platz, das Deutsche Theater Berlin und das Burgtheater Wien. Dannemann war einer der wichtigen Schauspieler in der letzten Werkphase von Jürgen Gosch in Düsseldorf, 2004 wurde er für seine Darstellung in Goschs Düsseldorfer Inszenierung "Sommergäste" von der Jury der Fachzeitschrift »Theater heute« zum »Schauspieler des Jahres« gewählt. Seit 1999 arbeitet er als Regisseur unter anderem am Theater Bielefeld, am Schauspielhaus Bochum, am Deutschen Theater Berlin, am Staatsschauspiel Stuttgart und am Schauspiel Köln. Thomas Dannemann inszeniert mit »Troilus und Cressida« zum ersten Mal am Schauspiel Hannover.

 

Mit: Jean-Luc Bubert, Pascal Fligg, Oliver Möller, Kristina Pauls, Stefan Ruppe, Lutz Salzmann, Lenja Schultze, Xenia Tiling, Max Wagner, Mara Widmann

 

Regie                                                   Thomas Dannemann

Bühne                                                 Stefan Hageneier

Kostüme                                            Regine Standfuss

 

 

 

Frederik Mayet

 

Presseabteilung

Tel 0049 / 89 / 523 55 61

Fax 0049 / 89 / 523 55 65

presse@muenchner-volkstheater.de

www.muenchner-volkstheater.de

Münchner Volkstheater GmbH

Briennerstr. 50

80333 München