21.03.2015 08:00 Oper

Theater in Mannheim: Wake up and dream - Ein Cole-Porter-Songbook - paradox, stets witzig und brillant

theater mannheim

Wirft einen kaleidoskopartigen Blick auf das schillernde Dandy-Leben von Amerikas bekanntestem Songwriter; (c) Florian Merdes

Von: GFDK - Natioanltheater Mannheim

»Wach auf und träume« - dieser Titel eines Cole-Porter-Musicals ist auch der Name des neuartigen szenischen »Songbooks«, zu dem Cordula Däuper und Johannes Müller für das Nationaltheater Mannheim das Libretto verfasst haben.

Theater in Mannheim

Oft paradox, stets witzig und brillant formuliert sind die Liedtexte Cole Porters, seine Musik verführt zum Träumen und Tanzen. 40 Bühnen-Shows hat er geschrieben – Werke wie Kiss Me Kate, Anything Goes, High Society, Can-Can oder Silk Stockings werden noch heute weltweit gefeiert. Durch die Interpretationen von Stars wie Frank Sinatra, Louis Armstrong oder Ella Fitzgerald sind viele seiner Lieder zu Evergreens geworden.

Wake up and dream – Ein Cole Porter Songbook wirft einen kaleidoskopartigen Blick auf das schillernde Dandy-Leben von Amerikas bekanntestem Songwriter. Ein Leben für die tiefe Beziehung zu Linda Porter, aber auch die heimliche, in vielen Songs codierte Männerliebe, ein Leben für das Show-Biz, das ein tragisches Ende nimmt. Eine temporeiche Show mit 10 Solisten, Band, zahlreichen Tanzeinlagen und Hits wie Let’s misbehave, You’re the top, Begin the Beguine u.v.a., die in neuen Arrangements zu entdecken sind.

Freunde der Kunst

Sandra.Strahonja@mannheim.de