25.02.2012 07:49 durch Stanley Kubricks Verfilmung erlangte er Kultstatus

Theater in Linz: A Clockwork Orange - Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Anthony Burgess - Premiere am 25.2.2012

© Reinhard Winkler

Von: Mag. Inez Ardelt

 

Der fünfzehnjährige Alex stammt aus gutem Haus und liebt Beethovens Neunte Symphonie. Als Anführer einer Gang sucht er gemeinsam mit seinen gleichgesinnten Freunden den absoluten Kick in Gewalt und Drogen. Jeden Abend treffen sich die Jungs und gehen ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: Schlägereien, Raub und sogar Mord.
Bei einem dieser nächtlichen Raubzüge wird Alex von der eigenen Gang verraten, auf frischer Tat ertappt und verurteilt ins Staatsgefängnis gebracht. Nach zwei Jahren Haft meldet sich Alex freiwillig als Versuchsperson für eine neue Behandlungsmethode namens Ludovico-Technik. In diesem gewagten Experiment wird er einer Gehirnwäsche unterzogen, die ihm seine Aggressionen austreibt und ihn nur noch Gutes tun lässt, ihn aber gleichzeitig völlig willenlos macht. Ziel der Behandlung ist es, bereits den Gedanken an Gewalt zu bestrafen.
Als perfekter Mensch (oder besser gesagt als willenlose Maschine) wird Alex scheinbar geheilt in die Freiheit entlassen.
Der 1917 in Manchester geborene Anthony Burgess arbeitete als Lehrer, als er im Alter von 42 Jahren zusammenbrach und die Ärzte einen
Gehirntumor diagnostizierten. Das eine Jahr, das die Ärzte Burgess noch gaben, nutzte dieser und schrieb fünf Romane, von der Motivation
getrieben, seiner Frau zumindest etwas zu hinterlassen. Tatsächlich lebte Burgess noch bis 1993 und war bis zu seinem Tod als Schriftsteller tätig.
Der Roman A Clockwork Orange machte Burgess mit einem Schlag berühmt und erlangte durch Stanley Kubricks Verfilmung 1971 Kultstatus.

Mit freundlicher Unterstützung von
OÖ Rotes Kreuz
Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz

Premierenklassen:
BORG Bad Leonfelden, Wahlpflichtgegenstand Darstellendes Spiel / 8. Klasse, Leitung: Frau Mag. Birgit Gassner

 

Karten unter Tel. 0800 218 000 (kostenfrei aus ganz Österreich)

kassa@landestheater-linz.at; www.landestheater-linz.at

Mag. Inez Ardelt
Presse- und Medienarbeit

Landestheater Linz
OÖ Theater und Orchester GmbH
Promenade 39, A-4020 Linz
Tel.: +43 732 7611-321 (Fax: -421)
www.landestheater-linz.at

ardelt@landestheater-linz.at