19.06.2014 08:00 dringend mehr Tanz

Theater in Leipzig: Tanztausch - Leipzigs internationales Tanzfestival startet

lofft theater leipzig

Mit TANZTAUSCH setzt das LOFFT im Jahr 2014 ein Achtungszeichen für die sächsische Tanzszene; Bild 1: (c) Marina Schutte

tanztausch leipzig

Bild 2: (c) Meyer Originals

Von: GFDK - LOFFT

TANZTAUSCH ist eine 2011 ins Leben gerufene Plattform, mit dem Ziel, Choreografen aus verschiedenen Regionen in einen Austausch zu bringen.

Theater in Leipzig

An der Idee von TANZTAUSCH nehmen momentan drei Städte teil: Köln und damit die Metropolregion des Ruhrpotts, Tilburg in den Niederlanden – einer der aktivsten Orte des holländischen Tanzes und das LOFFT als Tanzzentrum in Sachsen. Diese drei Städte bilden einen Pool von aktuellen Tanzproduktionen. Daraus haben wir uns die spannendsten für das erste Festival in Leipzig ausgesucht, dass am Donnerstag beginnt.

Schon seit Montag proben beim One Week Stand das Kölner MichaelDouglas Kollektiv mit dem Tanzlabor Leipzig. Die Ergebnisse einer intensiven Arbeitswoche werden am 20.06. präsentiert.

Jeder Abend des TANZTAUSCH-Festivals besteht aus mindestens zwei Tanzstücken. Am Eröffnungsabend gibt es sogar drei Kurzstücke aus Tilburg und Köln. Die hochintensiven Shows agieren im Minenfeld Mann und Frau  Der nächste Abend kreist um die Tyrannei des Ichs und deren Auswirkungen auf mich, mir und SIE! Die weiteren Abende stehen unter dem Motto der Erforschungen von Generationen – U20, Ü50 und Ü60 treffen aufeinander und schauen was passiert! Eine Gratwanderung zwischen Humor und Traurigkeit. Die Choreografin dieser Abende bestreitet auch das Pre-Opening des Festivals. Im Institut für Theaterwissenschaft stellt sie am 19. Juni ab 17 uhr ihr Buch UNTER UNS. DAS GENERATIONENPROJEKT vor und spricht mit Prof. Dr. Patrick Primavesi über forschende Künstler und Wissenschaftler sowie die Spannungsfelder von Biografie und Performance.

Mit TANZTAUSCH setzt das LOFFT im Jahr 2014 ein Achtungszeichen für die sächsische Tanzszene. Im ersten Jahr, in dem das zukünftig biennal veranstaltete Festival TANZOFFENSIVE pausiert, nimmt sich das LOFFT einem der drängendsten Probleme der Tanzszene an: Sächsische Künstlerinnen und Künstler finden zu wenige Auftritte innerhalb und außerhalb Sachsens. Und: Zu wenige nationale und internationale Tanzproduktionen finden den Weg nach Leipzig. Für jede von uns eingeladene Produktion aus Köln und Tilburg geht eine sächsische Produktion auf Tour in die Niederlande und nach NRW. Darüber wollen wir in einer prominent besetzten Diskussionsrunde am 20. Juni ab 17 Uhr reden. Zu Gast sind:
-Bea Kießlinger (Vorstand Dachverband Tanz Deutschland und TanzSzene BW)
-Mario Schröder (Ballettdirektor und Chefchoreograf des Leipziger Ballett)
-Mechtild Tellmann (Kulturmanagerin und Initiatorin von TANZTAUSCH)
-Robert Clemen (Mitglied des Sächsischen Landtags für die CDU, Mitglied des Sächsischen Kultursenats, angefragt)
-Johannes Schiel (Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Referent Darstellende Kunst und Musik, angefragt)
Es begrüßt Sie Dirk Förster (Geschäftsführer LOFFT – DAS THEATER und Vorstand Landesverband Freier Theater Sachsen), es moderiert Sebastian Göschel (Pressesprecher LOFFT - DAS THEATER).

Freunde der Kunst

Das Festivalprogramm in Kürze:   

19.06. 17 Uhr | BUCHVORSTELLUNG mit Silke Z.
19.06. 20 Uhr | TRIPLE BILL
    THE VIRGIN‘S VOICE (Reut Shemesh)
    A SHORT ODYSSEE | WOMAN (Jelena Kostic’ )
    GO TELL THE WOMEN (WE ARE LEAVING) (Pia Meuthen)
20.06. 17 Uhr | DISKUSSIONSRUNDE Tanzland Sachsen?
20.06. 20 Uhr | DOUBLE BILL
    SHOWING DES ONE WEEK STAND (MichaelDouglas Kollektiv + Tanzlabor Leipzig)
    NEUROSEN UND ALTLASTEN: PSYCHOTANZ MIT ICH, MIR UND MICH (Sylvana     Seddig)
21.06. 20 Uhr | UNTER UNS! DAS GENERATIONENPROJEKT
    EPISODE U20 / TEENIES: Nathalie trifft Katie und Justin trifft Stefan
    EPISODE Ü50: Jess trifft Angus
22.06. 20 Uhr | UNTER UNS! DAS GENERATIONENPROJEKT
    EPISODE U20 / TEENIES: Nathalie trifft Katie und Justin trifft Stefan
    EPIOSDE Ü60: Andrew trifft...

goeschel@lofft.de