25.06.2014 09:00 Fabrik Heeder

Theater in Krefeld: Ich und der Rest - eine Eigenproduktion des Jugendclubs Krefeld

theater krefeld

13 junge Darsteller und Darstellerinnen untersuchen Rollmöpse, Feuerwehrmänner, Problemkinder, Gefühlsknubbel, Vollkornbrote, Parties, Glasräume und Zebrastreifen; (c) Theater Krefeld und Mönchengladbach

schauspiel krefeldpremiere krefeld
Von: GFDK - Theater Krefeld und Mönchengladbach

Wir wollen zwar mit beiden Füßen fest auf der Erde stehen, unsern Kopf aber in die Wolken recken. (Ludwig Mies van der Rohe)

Theater in Krefeld

Der Rest sind die Zuschauer. Der Rest sind unsere Freunde. Der Rest sind unsere Eltern. Der Rest ist anders, verlogen, arrogant, glücklich, zielstrebig, romantisch, schön. Ich bin nicht der Rest. Und ich bin es doch.

13 junge Darsteller und Darstellerinnen untersuchen Rollmöpse, Feuerwehrmänner, Problemkinder, Gefühlsknubbel, Vollkornbrote, Parties, Glasräume und Zebrastreifen.

Dieses Stück Theater handelt vom Innen und vom Außen. Ich und der Rest ist die Begegnung mit Mobbing-Situationen aus der eigenen Vergangenheit, ist das Feiern einsamer Geburtstage und das Reden über Freundschaft, Liebe und Familie, ist das Zurückdenken an den eigenen ersten Kuss und das Süßigkeiten-Highlight in der Schultüte am Schultag Nummer eins.

Vergangenheit und Gegenwart der Jugendlichen bilden den gemeinsamen Ausgangpunkt einer autobiographischen, kaleidoskopartigen Erkundung. Mit Tanz, Live-Musik und eigenen Texten loten die Mitglieder des Krefelder Jugendclubs das Spannungsfeld zwischen kollektiver und individueller Identität in einer selbstgeschaffenen Theatersituation immer wieder neu für sich aus.

Aus dem Projekt Wir und der Golfclub bleiben Worte und Gedanken – bleibt ein Bühnenbild, das sich an die Architektur von Mies van der Rohe anlehnt.

Freunde der Kunst

Premiere am 27.06.2014

sabine.mund@remove-this.theater-kr-mg.de