21.05.2013 09:00 klischees und wahnwitz

Theater in Kiel: Der nackte Wahnsinn - Michael Frayns Genreklassiker ist eine in jeder Beziehung wahnsinnig komische Ode an das Theater

der nackte wahnsinn theater kiel

Theater Kiel lädt zu der nackte Wahnsinn von Michael Frayn ein; (c) Olaf Struck

theater kiel Der nackte Wahnsinn - Michael Frayntheater kiel Der nackte Wahnsinn - Michael FraynTheater Kiel lädt zu Der nackte Wahnsinn von Michael Frayn ein
Von: GFDK - Theater Kiel - 4 Bilder

Die Requisiten griffbereit, die Schauspielerin Dotty in der Gasse, die Scheinwerfer gehen an, der Vorhang hebt sich. So gut organisiert sollte es hinter der Bühne von Regisseur Lloyds Stück eigentlich zugehen.

Theater in Kiel

Tatsächlich geht aber alles schief. Bis tief in die Nacht hinein kämpft sich eine Gruppe Schauspieler durch die Generalprobe ihres Stückes. Requisiten fliegen durch die Gegend, Stichworte werden verpasst, Türen im Bühnenbild klemmen und jede Menge Texthänger kippen den Rhythmus der Inszenierung.

Schauspiel Kiel

Das Premierenfieber der Truppe droht in Aggression umzuschlagen, das Beziehungsgeflecht unter den Kollegen nimmt unüberschaubare Auswüchse an und während der erste Schauspieler schon nicht mehr zum Auftritt erscheint, wirft sich der Inspizient ins Zweitkostüm. Der nackte Wahnsinn eben!
Michael Frayns Genreklassiker ist eine in jeder Beziehung wahnsinnig komische Ode an das Theater und vor allem – an die Komödie. Gekonnt jagt Frayn die komplette Mannschaft über die Bühne, schafft Figuren, die mit Inbrunst alle Klischees erfüllen und lädt den Zuschauer ein, den Wahnsinn des Theaters mitzuerleben.

Freunde der Kunst

presse@theater-kiel.de