11.01.2013 08:30 Bühnenfassung von Robert Koall

Theater in Hamburg: Tschick von Wolfgang Herrndorf in einer Fassung des Thalia Theaters bis zum 9.3.2013

Theater  in Hamburg: Tschick von Wolfgang Herrndorf in einer Fassung des Thalia Theaters bis zum 9.3.2013

(c) Krafft Angerer

Von: GFDK - Thalia Theater GmbH - 5 Bilder

„Alles war größer, die Farben satter, die Geräusche Dolby Surround, und ich hätte mich, ehrlich gesagt, nicht gewundert, wenn auf einmal Tony Soprano, ein Dinosaurier oder ein Raumschiff vor uns aufgetaucht wäre.“

Wolfgang Herrndorf erzählt das, woran sich alle am liebsten erinnern: den Sommer des Erwachens, den einen, unvergesslichen Sommer, in dem man erwachsen wurde. Und er erzählt ihn so, dass man ebenso viele Er wachsene wie Jugendliche beim Lesen dieses Romans beobachten kann. Maik und Tschick, beide 14, fahren in einem „geliehenen“ Lada los, um die ostdeutsche Provinz zu erkunden und treffen auf ihrem Weg mehr nette Menschen, als sie sich jemals hätten träumen lassen. Und sie treffen Isa.

Kontakt

presse@thalia-theater.de