20.03.2014 08:00 Oper von Richard Wagner

Theater in Freiburg: Tannhäuser - ist der Inbegriff des romantischen Helden

theater freiburg

Tannhäuser ist der Inbegriff des romantischen Helden; © Maurice Korbel

oper freiburgwagner oper freiburg
Von: GFDK - Theater Freiburg

Tannhäuser ist der Inbegriff des romantischen Helden – zerrissen von Zweifel, taumelnd zwischen Sehnsucht und Entsetzen, zwischen Selbstverantwortung und Getrieben-Sein. Tannhäuser zeigt, dass eben dieses »romantische« Gefühl kein Spezifikum einer konkreten Epoche ist, sondern eine immer wiederkehrende Gefühlsdisposition in Phasen des Übergangs, der Veränderung – für jeden einzelnen Lebensweg wie auch für größere Verknüpfungen gesellschaftlicher Bedingungen.

Theater in Freiburg

Im aus der Fülle des Sagenschatzes eines Ludwig Bechstein oder der Gebrüder Grimm extrahierten Handlungskonglomerat stellt Wagner mit seinem Sänger Tannhäuser eine Künstler-Figur in das Zentrum seiner Geschichte. Kunst dient ihm bereits hier als Spiegel des Lebens an sich – eine Thematik, die er bis hin zu »Parsifal« immer wieder von Neuem beleuchten wird. Wir werfen nun mit all unseren Erfahrungen, Erlebnissen und Erkenntnissen durch »Lohengrin« und »Parsifal« mehrfach gespiegelt, den Blick zurück auf dasjenige Werk, das mit seiner Uraufführung 1845 vor »Lohengrin« liegt.

Freunde der Kunst

bettina.birk@remove-this.theater.freiburg.de