08.09.2012 07:47 Drei Frauen, drei Generationen, drei Lebensentwürfe

Theater in Berlin: Muttersprache Mameloschn von Marianna Salzmann - Premiere am 9.9.2012

Von: Deutsches Theater Berlin

"Hast du das immer noch nicht verarbeitet?"

Drei Frauen, drei Generationen, drei Lebensentwürfe:Großmutter, Mutter und Tochter. In den Generationen wiederholen und variieren sich verschiedene gesellschaftliche Abhängigkeiten. Was hieß es vor 50 Jahren in der DDR als Jüdin zu leben und was bedeutet es heute? Die Fragen nach Identität, nach Zugehörigkeit und Heimat werden vor dem Hintergrund eines latenten Antisemitismus in der DDR gestellt, den die Mutter bitter erfahren musste. Und auch wenn sich inzwischen einiges geändert hat und die Freiheiten andere geworden sind, sind doch die Fragen dieselben geblieben.

Marianna Salzmann, Jahrgang 1985, wuchs in Moskau auf, studierte Szenisches Schreiben an der UdK und wurde für ihr Stück 'Muttermale Fensterblau' mit dem Kleist-Förderpreis 2012 ausgezeichnet.

 

 Uraufführung 
9. September 2012

Regie Brit Bartkowiak
Bühne Nikolaus Frinke
Kostüme Carolin Schogs
Musik Thies Mynther
Dramaturgie Ulrich Beck

Besetzung
Rollen einblenden
Gabriele Heinz, Anita Vulesica, Natalia Belitski

Termine

09. September 2012, 20.00 Uhr, A-Preise Ausverkauft / Restkarten an der Abendkasse
10. September 2012, 20.00 Uhr, A-Preise Karten
11. September 2012, 20.00 Uhr, A-Preise Karten
22. September 2012, 20.30 Uhr, A-Preise Karten
25. September 2012, 20.00 Uhr, A-Preise Karten
07. Oktober 2012, 20.00 Uhr, B-Preise
25. Oktober 2012, 20.00 Uhr, B-Preise
28. Oktober 2012, 20.00 Uhr, B-Preise

Weiterführende Links:
http://www.deutschestheater.de