11.01.2014 08:00 Kriminalroman

Theater in Basel: Der Richter und sein Henker - Schauspiel von Friedrich Dürrenmatt

theater basel

Der wohl berühmteste Kriminalroman Dürrenmatts; © Judith Schlosser

der richter und sein henker theater baselschauspiel theater baselkriminalroman theater baselduerrematt theater basel
Von: GFDK - Theater Basel

Der wohl berühmteste Kriminalroman Dürrenmatts. Ein starker Kampf zwischen zwei Parteien, zwischen Gut und Böse – eigentlich ganz einfach. Nur ist die eine Partei, der Kommissar Bärlach, todkrank und es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit. Der andere ist Gastmann, der Verbrecher.

Theater in Basel

Beide verbindet seit über 40 Jahren eine Wette: Gastmann werde ein Verbrechen begehen, das Bärlach ihm nicht nachweisen könne. So macht der eine konsequent seine Karriere als Krimineller, der andere als Kommissar. Gastmann bleibt Bärlach immer einen Schritt voraus. Ein doppelbödiges Spiel, in dem der eine selbstsicher und kühl lockt, der andere sich im Hintergrund hält und von dort die Fäden zieht. Und endlich schickt Bärlach – wie versprochen – Gastmann seinen «Henker».

Freunde der Kunst

"Das Abenteuer dieses Daseins» ist das stets aktuelle Sujet von Dürrenmatts Roman aus dem Jahr 1950/1951. Kann man sich von Fragen nach Recht und Gerechtigkeit befreien? Muss nicht grundsätzlich und ohne jede Beurteilung der siegen, der in den Zusammenhängen unseres Lebens der Überlegene ist? «Der Richter und sein Henker» ist die erste Arbeit der Schweizer Regisseurin Barbara Weber am Theater Basel.

Von 2008/2009 bis 2012/2013 leitete sie mit Rafael Sanchez das Zürcher Theater Neumarkt. Daneben arbeitete sie an den Theatern Luzern und Bern, den Münchner Kammerspielen, dem Schauspiel Essen oder dem Maxim Gorki Theater Berlin.

presse@remove-this.theater-basel.ch