26.02.2014 09:00 mit unvergesslichen Melodien

Theater in Baden-Baden: My fair Lady - Musical von Alan J. Lerner und Frederick Loewe

theater baden baden

Was ist der Unterschied zwischen einem Blumenmädchen und einer Lady? Die Sprache; Theater Baden-Baden, (c) Jochen Klenk

my faier lady baden badenmusical theater baden badenalan lerner teater baden baden
Von: GFDK - Theater Baden-Baden

Was ist der Unterschied zwischen einem Blumenmädchen und einer Lady? Die Sprache! Dessen ist sich Phonetikprofessor Higgins so sicher, dass er mit seinem Freund Oberst Pickering eine Wette eingeht: Nach ein paar Wochen Sprechunterricht wird er die „Rinnsteinpflanze“ Eliza Doolittle auf dem Diplomatenball erfolgreich als Herzogin ausgeben.

Theater in Baden-Baden

Allein: Der Fortschritt lässt bei seiner dickköpfigen und temperamentvollen Schülerin auf sich warten. Überhaupt: Kann man einen Menschen mit all seinen Träumen und Sehnsüchten einfach so umformen wie eine Statue?

Freunde der Kunst

Ovids Pygmalion-Mythos um einen Bildhauer, der sich in die selbst geschaffene Marmorstatue einer Frau verliebt, um sie schließlich zum Leben zu erwecken, stand Pate für George Bernard Shaws 1912 geschriebene Romanze „Pygmalion“, aus der später einer der größten Erfolge der Musical-Geschichte mit unvergesslichen Melodien wie „Es grünt so grün“ oder „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“ entstand.

carola.vongradulewski@baden-baden.de