11.12.2014 08:00 Moritz Rinke

Theater in Augsburg: Wir lieben und wissen nichts - zwei Paare treffen sich zum Wohnungstausch auf Zeit

theater augsburg

In scharf pointierten Dialogen zeichnet Moritz Rinke seine Jobnomaden ebenso liebevoll wie gnadenlos; (c) Nikolaus Hagele

schauspiel augsburgWir lieben und wissen nichts theater
Von: GFDK - Theater Augsburg

Zwei Paare treffen sich zum Wohnungstausch auf Zeit.

Theater in Augsburg

Der vergrübelte Kulturhistoriker Sebastian soll seiner toughen Freundin Hannah nach Zürich folgen, wo sie gestresste Bankmanager mit Zen-Kursen beglückt. Als Computerfanatiker Roman mit seiner Frau Magdalena das „Bewusstseinszimmer" besetzen will, brechen seit längerem schwelende Beziehungskrisen plötzlich offen aus und eskalieren zu einem abgründig komischen Kampf der Kulturen. In scharf pointierten Dialogen zeichnet Moritz Rinke seine Jobnomaden ebenso liebevoll wie gnadenlos und entwirft damit eine bitterböse Komödie über die Liebesschlachten der Gegenwart.

Freunde der Kunst

veronika.schoernig@remove-this.augsburg.de