08.01.2012 07:02 „Der Popstar unter den deutschen Kolumnisten“

Theater Bamberg: Lesung von Axel Hacke - bekannt als Kolumnist des Magazins der Süddeutschen Zeitung am 12.2.2012

Axel Hacke, Foto: Sorin Mora/ E.T.A.-Hoffmann-Theater

Von: Dirk Müller

Seit mehr als zwanzig Jahren schreibt Axel Hacke seine legendär beliebten Kolumnen für das Magazin der Süddeutschen Zeitung, seit 1997 erscheinen diese Texte Woche für Woche, und es soll nicht wenige Leser geben, die ihre Süddeutsche hauptsächlich wegen dieser Geschichten abonniert haben. Wenn er an seinem Tischchen auf der Bühne sitzt, hat er ganze Kolumnenstapel dabei und liest, wonach ihm der Sinn steht – und wovon er glaubt, dass es dem jeweils anwesenden Publikum gefallen könnte.
Kann sein, dass es dann um die Frage geht, warum die Sumerer so schlechte Witz-Erzähler waren oder was die Hackfleischpreise bei Lidl mit dem Aktienkurs der Firma Facebook zu tun haben oder auf welche Weise kolumbianische Raben Nüsse knacken, die sie gerne essen möchten. Kann aber auch sein, dass
noch einmal der gute alte Kühlschrank Bosch zu Wort kommt oder die Angewohnheit des Sohnes Luis erörtert wird, nachts mit kaltem Bügeleisen Kleidungsstücke zu plätten. Möglich drittens, dass Hacke vom weißen Neger Wumbaba erzählt, von seinen neuesten Funden auf dem Wortstoffhof berichtet oder dass er aus Das Beste aus meinem Liebesleben erzählt, so heißt nämlich sein allerneuestes Buch, ein kleiner Beziehungsberater für Frauen und Männer jeden Alters. Ach, wissen Sie was? Lassen Sie sich überraschen. Anders geht es eh nicht.


„Der Popstar unter den deutschen Kolumnisten“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung)
„Kultstatus“ (Welt am Sonntag)
„Deutschlands beliebtester Kolumnist“ (Der Tagesspiegel)
„Begnadeter Chronist der Schlachten und Schlappen des Alltags“ (Brigitte)
„Ein kleines Wunder“ (Wiener Zeitung)

 

Dirk Müller

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E.T.A.-Hoffmann-Theater
E.T.A.-Hoffmann-Platz 1
96047 Bamberg
Tel (0951) 87 30 25
presse.theater@stadt.bamberg.de
www.theater.bamberg.de