29.10.2012 08:02 Musical von Péter Müller nach der Erzählung von Charles Dickens

Stadttheater Fürth: Eine Weihnachtsgeschichte am 27.11.2012

Foto: Bernd Böhner

Von: GFDK - Stadttheater Fürth

Weltberühmt ist der Dickens-Klassiker über den geizigen Scrooge, der durch die Begegnung mit drei Geistern der Weihnacht zum Wohltäter wird. Das Erfolgsteam Péter Müller und Péter Müller Sziámi schrieb ein anrührendes, spannendes Stück Musiktheater voller prägnanter Bilder. Eingängige Melodien und packende, bezwingende Rhythmik machen die Sogwirkung des unterhaltsamen Familienmusicals aus.

Scrooge ist ein Geschäftsmann, der sogar am Heiligabend seinen Gehilfen Bob Chratchit beschimpft und ihm einen Vorschuss für eine Weihnachtsgans verweigert. Allein zu Haus, erscheint ihm der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Marley. Marley wird Scrooge einen Weihnachtsabend in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft zeigen.

In der Vergangenheit trifft er seine geliebte Belle, und mit dem Geist des heutigen Weihnachtsabends wird er als unsichtbarer Gast Zeuge, wie liebevoll die Familie Chratchit trotz Armut und Krankheit des kleinen Tim ihr Weihnachtsfest feiert. An einem Weihnachtsfest der Zukunft wird Scrooge zu seinem eigenen Begräbnis geführt.

Der kleine Tim lebt nicht mehr und Chratchit ist der einzige, der den verstorbenen Scrooge in seinen Weihnachtssegen einbezieht. Zutiefst betroffen, wacht Scrooge auf. Es ist erst Weihnachten und noch Zeit, sein Leben zu ändern.

Der mehrfach ausgezeichnete Komponist László Tolcsvay überrascht immer wieder durch seine Vielseitigkeit im Spektrum von sakraler und klassisch-sinfonischer Musik bis hin zu moderner Rock- und Popmusik. Viele eingängige Songs, mehrere Tanzlieder und das Lied des Bettlers werden das Publikum begeistern.

Eine vorgezogene Weihnachtsbescherung!

Kontakt

Christof Goger

Pressestelle | Öffentlichkeitsarbeit

Königstraße 116
90762 Fürth

Tel     0911 - 9 74 24 03
Fax    0911 - 9 74 24 44

Mobil: 0170 - 2 25 79 97 Mail  christof.goger@fuerth.dewww.stadttheater.de