06.12.2012 08:02 Mozarts letztes Bühnenwerk

Oper in Leipzig: Die Zauberflöte - geniale Mischung aus tragischer Oper, rätselhaftem Zauberspiel und lustigem Volkstheater - bis zum 14.03.2013

Oper in Leipzig: Die Zauberflöte - geniale Mischung aus tragischer Oper, rätselhaftem Zauberspiel und lustigem Volkstheater - bis zum 14.03.2013

(c) Andreas Birkigt

Von: GFDK - Oper Leipzig - 4 Bilder

Mozarts letztes Bühnenwerk ist weisheitsvolle Märchenoper und Welttheater zugleich – an der Schnittstelle von historischen und gesellschaftlichen Umbrüchen. 1791, das Jahr der Uraufführung der »Zauberflöte«, steht schon am Beginn des Übergangs von der Aufklärung in die Romantik.

Die Erfahrungen aus der Französischen Revolution spiegeln sich in dieser Oper ebenso wider wie das erwachende künstlerische Interesse an den Nacht- und Schattenseiten der menschlichen Seele, an Verdrängtem, Irrationalem. Wie zwei Seiten einer Medaille stehen sich die Machtsphären von Königin der Nacht und Sarastro gegenüber, welcher Pamina, die Tochter der Königin, entführte, um sie im Sinne seiner Lehren zu erziehen. Mit dem Auftrag, die geliebte Tochter zu befreien, schickt die Königin den Prinzen Tamino in Sarastros Reich, mit ihm den naiven Vogelfänger Papageno. Zauberflöte und Glockenspiel sollen helfen Gefahren zu bannen.

Inszenierung

Musikalische Leitung Matthias Foremny(12.10., 2.12., 30.12.) / William Lacey(10.3., 14.3.)| Inszenierung Ralf Nürnberger | Bühne Yadegar Asisi | Kostüme Claudia Rühle | Choreinstudierung Alexander Stessin 

Besetzung

Tamino Randall Bills/ Norman Reinhardt (2.12.) | Königin der Nacht Julia Bauer | Pamina Viktorija Kaminkaite (12.10., 2.12., 14.3.) /Eun Yee You (30.12., 10.3.) | Erste Dame Marika Schönberg / Agnes Selma Weiland (12.10., 2.12.)| Zweite Dame Jean Broekhuizen (12.10., 30.12., 10.3.) /Kathrin Göring (2.12., 14.3.) | Dritte Dame Sandra Janke | Papageno Jonathan Michie (12.10., 14.3.) / Morgan Smith (2.12., 30.12., 10.3.)| Papagena Jennifer Porto (2.12., 10.3., 14.3.) / Olena Tokar (12.10., 30.12.) | Sarastro Milcho Borovinov(12.10., 2.12., 30.12.) / James Moellenhoff (10.3., 14.3.) | Monostatos Dan Karlström (12.10., 30.12., 10.3.)/ Martin Petzold(2.12., 14.3.)| Sprecher Tuomas Pursio(12.10., 2.12., 10.3.) / Jürgen Kurth (30.12., 14.3.) | Ein Priester Torsten Süring | Erster geharnischter Mann Keith Boldt | Zweiter geharnischter Mann Sejong Chang | Drei Knaben Amrei Rebekka Beuerle*, Akiho Tsujii* (12.10., 30.12., 10.3.) /Anika Paulick (2.12., 14.3.), Aline Kostrewa* |Chor der Oper Leipzig | Gewandhausorchester

Kontakt

Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Uwe Möller
FON  +49 (0)341-12 61 378 
FAX +49 (0)341-12 61 387
moeller(at)oper-leipzig.de