23.04.2012 07:30 mitten im Geschehen auf der Bühne

Oper in Hamburg: Platznehmen im Bühnenbild - In der Neuproduktion von »Ariadne auf Naxos« können 50 Zuschauer auf der Bühne sitzen

Simone Young - Hamburgische Staatsoper (c)Fabricius

Von: Anja Bornhöft

Hamburg - Am 13. Mai 2012 feiert Christian Stückls Inszenierung von Richard Strauss’ »Ariadne auf Naxos« unter der musikalischen Leitung von Simone Young Premiere. Ausstatter Stefan Hageneier hat ein besonderes Bühnenbild entworfen:

Bei jeder Vorstellung haben 50 Besucher die Möglichkeit, den zweiten Teil nach der Pause aus ungewohnter Perspektive zu erleben – mitten im Geschehen auf der Bühne, als Zuschauer im ›Theater auf dem Theater‹.

Interessierte geben dies beim Kauf ihrer Eintrittskarte im Kartenservice der Staatsoper oder telefonisch unter (040) 35 68 68 an. Sie erhalten dann nach Verfügbarkeit zusätzlich zu ihrer regulären Karte ein Ticket, das berechtigt, nach der Pause im Bühnenbild Platz zu nehmen.

Abonnenten oder Besucher, die bereits Eintrittskarten für »Ariadne auf Naxos« erworben haben, können diese ›Bühnen-Tickets‹ unter Vorlage des Abo-Ausweises oder ihrer Eintrittskarte ebenfalls nachträglich erhalten.

Premiere A: 13. Mai 2012, 18.00 Uhr
Premiere B: 17. Mai 2012, 19.30 Uhr
Aufführungen: 20., 23., 30. Mai 2012 und 6. Juni 2012, 19.30 Uhr

Anja Bornhöft 
- Pressestelle -
Hamburgische Staatsoper GmbH
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg

Tel.: 040 - 35 68 446
Fax: 040 - 35 68 308
e-mail: anja.bornhoeft@staatsoper-hamburg.de
Internet: www.staatsoper-hamburg.de