10.04.2012 07:57 2012 steht erneut ganz im Zeichen Tolkiens

Neues von der Lesebühne SCHEMENTHEMEN: Myk Jung, dem "Herr der Ohrringe"

Quelle: Endless Booking & Promotion

Von: Tyne Dickel

 

 

Eine Verhohnepiepelung? Eher eine sich vor dem Tolkienschen Originalwerk verneigende Slapstickversion von ausufernder Imaginationskraft.

 

 

Passend zur Leipziger Buchmesse erschien Myk Jungs komplett überarbeitete und um den zweiten Teil erweiterte Parodie auf das Tolkiensche Meisterwerk »Der Herr der Ringe« beim Leipziger Plöttner Verlag (u.a. auch »Schillerndes Dunkel«).

Musiker & Autor Myk Jung (THE FAIR SEX), selbst großer Tolkien-Fan, entführt er den werten Zuhörer mit dieser liebevollen Persiflage humorvoll in die Welt des Einen Ohrrings.

Dort trägt Frohdoof der Döskopp ein Schmuckstück mit sich, von dem er nicht ahnt, welch schwarze Kräfte es in sich birgt. Erst Ganzhalb der Zauberer entdeckt die Sensation: Frohdoof besitzt Den Einen Ohrring. Dieser wurde dem finsteren Herrscher Saurum durch den tapferen Helden IsInDur abgerungen. Weil er dem Besitzer unvorstellbare Macht verleiht, darf er nicht in die Hände des Bösen fallen. Die ganze Mittelmäßige Welt wäre dem Untergang geweiht. Und so machen sich Ganzhalb und Frohdoof, begleitet von Marathorn dem Dauerläufer und verfolgt von den schrecklichen Ohrringgespenstern, auf den Weg nach Duchfal. Dort erteilt Allround der Halb-Alberne den einzig wahren Ratschlag, wie dem Dilemma zu begegnen sei.

 

Myk Jung

geboren in Essen, studierte er Anglistik, Germanistik und Politologie, bevor er sich hauptberuflich dem Künstlerdasein widmete. Jung arbeitet als Musiker, Autor und Kolumnist. Seit 1984 ist er in der Independent-Musik-Szene als Sänger und Frontmann diverser Bands aktiv, von denen die bekannteste Formation THE FAIR SEX ist.
Als Gastmusiker wirkt Myk Jung bei zahlreichen musikalischen Projekten mit, sowohl auf der Bühne als auch im Studio. Ferner arbeitet er als freier Redaktionsmitarbeiter verschiedener Musikmagazine.
Seit 2008 ist Myk Jung zusammen mit dem Bochumer Autoren Klaus Märkert Gastgeber der Lese- und Kulturbühne »Schementhemen«, die regelmäßig deutschlandweit tourt.
Sein Debüt als Buchautor feierte er 2001 mit seinem Roman »Der Herr der Ohrringe«. Die Neuauflage wurde nicht nur komplett überarbeitet und um einen in einer Parallelwelt spielenden zweiten Teil erweitert, sie enthält auch vom Autor selbst erstellte Federzeichnungen, die Tolkien-typischen Anhänge hingegen eher unüblich, eine Seite namens »in dieser Übersetzung nicht verwendete Sätze« und ein exquisites Vorwort des Gründungsvorsitzenden der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V., Marcel Bülles, der außerdem meint:

»Du kannst nicht vorbei. An diesen Büchern.«

 

Termine: 15./17./25./27./29./30. April

3./4./5./6./9. Mai

2. Juni

29./30. September

 

Tyne Dickel

Endless Booking & Promotion
Postfach 26 01 18
40094 Düsseldorf

Tel: 02104-3015338
Mobil: 01577-6807713
Email: contact@endless-promotion.de
Web:  www.endless-promotion.de
Shop: www.shop.endless-records.de

Weiterführende Links:
http://www.endless-promotion.de/